Ölschaden sorgt für Feuerwehreinsatz

Kranfahrzeug sorgt für reichlich Schaden

+
Einsatzkräfte der Feuerwehr streuten Bindemittel auf die Fahrbahn

Langendamm - Von Marc Henkel. Zu einem Ölschaden wurde die Ortsfeuerwehr Langendamm am Donnerstag um 13.21 Uhr in den Krähenberg gerufen. Die Polizei hatte dort einen Unfall aufgenommen und die Feuerwehr zur Unterstützung angefordert.

Bei dem Unfall handelte es sich um diverse Schäden an einem Kranfahrzeug. Dieses hatte, nach bisherigen Erkenntnissen, beim Verlassen einer Arbeitsstelle ein Garagendach touchiert und dabei einen Hydraulikschlauch beschädigt. 

Bei der Weiterfahrt kam es zur Berührung mit einen Baum, woraufhin eine Hydraulikstütze abriss. Diese beschädigte unter anderem einen Zaun zum Kasernengelände.

Der Fahrer setzte seine Fahrt fort. Erst später bemerkte dieser, nach eigenen Angaben, den Schaden und stellte den Kranwagen ab. 

Das Hydrauliköl war großflächig auf den Starßen verteilt. Die Feuerwehr Langendamm streute zur Gefahrenabwehr große Mengen an Bindemittel aus, bevor ein Spezialunternehmen mit der Reinigung der Fahrbahn startete.

Die Feuerwehr war mit rund 15 Einsatzkräften bis 17:30 Uhr im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Karriere

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank
Nienburg

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos
Reisen

Kreidesee lockt Taucher aus der ganzen Welt an

Kreidesee lockt Taucher aus der ganzen Welt an
Leben

Wie knackt man Krebse richtig?

Wie knackt man Krebse richtig?

Meistgelesene Artikel

Wietzen: Einbruch in Einfamilienhaus

Wietzen: Einbruch in Einfamilienhaus

Junge Mutter lebend mit Betonplatte in Weser geworfen: Ermittler geben neue Details bekannt

Junge Mutter lebend mit Betonplatte in Weser geworfen: Ermittler geben neue Details bekannt

Spielplatz als Katzentoilette

Spielplatz als Katzentoilette

Rehburg-Loccum: Rollerfahrer wird mit Waffe bedroht

Rehburg-Loccum: Rollerfahrer wird mit Waffe bedroht

Kommentare