Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung 

Leicht verletzte Person bei Verkehrsunfall in Husum 

Husum - Am Freitagmorgen kam es in Husum zu einem Auffahrunfall. 

Als eine 19-jährige Rehburgerin am am Freitag gegen 07.28 Uhr,  beabsichtigte mit einem Pkw von der "Rehburger Straße" (Ortsdurchfahrt) nach links in die Straße "Zum Hahnenkamp" einzubiegen kam es zu einem Verkehrsunfall. 

Vor dem Abbbiegemanöver musste sie aufgrund von Gegenverkehr verkehrsbedingt halten. Eine nachfolgende 58-jährige Frau aus Wiedenbrügge übersah diese Situation und fuhr von hinten mit ihrem Pkw auf den der Rehburgerin auf.

Es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Die Rehburgerin wurde leicht verletzt, eine sofortige Hinzuziehung eines Rettungswagens war nicht notwendig.

Gegen die Frau aus Wiedenbrügge wurden ein Verkehrsordnungswidrigkeiten- sowie ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gesundheit

Alltagsmasken und die Materialfrage

Alltagsmasken und die Materialfrage
Gesundheit

So funktioniert das Indoor-Surfen

So funktioniert das Indoor-Surfen
Leben

Eistee eiskalt selbst gemacht

Eistee eiskalt selbst gemacht
Auto

Dinosaurier auf Zukunftskurs: Der Ford Explorer im Test

Dinosaurier auf Zukunftskurs: Der Ford Explorer im Test

Meistgelesene Artikel

Nienburger Polizei überführt jugendliche Fahrraddiebe

Nienburger Polizei überführt jugendliche Fahrraddiebe

Dachstuhl eines Hauses brennt komplett ab

Dachstuhl eines Hauses brennt komplett ab

Wichtige Beiträge zur Regionalgeschichte

Wichtige Beiträge zur Regionalgeschichte

Fotosession geht schief: Mercedes landet bei Auto-Selfie in der Weser

Fotosession geht schief: Mercedes landet bei Auto-Selfie in der Weser

Kommentare