Täter unbekannt

Sechs Fahnen nach Schützenfest gestohlen

Liebenau - Nach dem Schützenfest in der vergangenen Woche haben Unbekannte einige der Fahnen entwendet, mit denen der Ort geschmückt war. 

In der Zeit von Montag bis Dienstag, 11. bis 12. Juli, haben bisher unbekannte Täter insgesamt sechs Fahnen in der Gemeinde Liebenau entwendet. Die gelb-blauen Fahnen waren anlässlich des Liebenauer Schützenfestes in der gesamten Gemeinde aufgehängt worden. 

Die gestohlenen Fahnen hingen an  sechs Meter langen Holzmasten - unter anderem auch in der Königsberger Straße. Die Masten wurden am Straßenrand zurückgelassen. Reumütige Täter und natürlich Hinweisgeber auf die möglichen Diebe werden gebeten, sich unter Tel. 05021/961890 bei der Polizei in Marklohe zu melden.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Schweden mühen sich zum Sieg - "Wir haben uns reingehängt"

Schweden mühen sich zum Sieg - "Wir haben uns reingehängt"
Boulevard

Die Farbe Gelb wird vom Stiefkind zur Modefarbe

Die Farbe Gelb wird vom Stiefkind zur Modefarbe
Wohnen

Schreibtische für Schulkinder finden

Schreibtische für Schulkinder finden

„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team

„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall und Flächenbrände in Nienburg

Tödlicher Unfall und Flächenbrände in Nienburg

Wilhelmstraße: Ausgezeichnete Blütenpracht

Wilhelmstraße: Ausgezeichnete Blütenpracht

Bahnhofsparkhaus: Kabel aus Wand gerissen und angezündet

Bahnhofsparkhaus: Kabel aus Wand gerissen und angezündet

Rat der Stadt Hoya stimmt Sanierungsmaßnahmen an städtischen Gebäuden zu

Rat der Stadt Hoya stimmt Sanierungsmaßnahmen an städtischen Gebäuden zu

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.