Linienbus in Sebbenhausen brennt vollständig aus

Bus Brand Feuerwehr Sebbenhausen
+
Der Bus brannte lichterloh.

Sebbenhausen - Vorbildlich reagierte am Montag der Busfahrer der Linie 20, als er an der Haltestelle in Sebbenhausen Rauch aus dem Fahrzeugheck aufsteigen sah.

Sofort evakuierte er den Bus, in dem zu diesem Zeitpunkt noch 15 Fahrgäste saßen. Sie blieben unverletzt, der Bus hingegen brannte vollständig aus. Passanten riefen über Notruf die Feuerwehr. So machten sich die Einsatzkräfte aus Sebbenhausen, Balge, Holzbalge, Buchhorst-Behlingen-Mehlbergen und Bücken auf den Weg. Im weiteren Einsatzverlauf fuhr auch der Gerätewagen aus Hoya nach Sebbenhausen. Mit Schaum gingen die Feuerwehrleute – unter schwerem Atemschutz – gegen die Flammen vor. Für die Dauer der Lösch- und Aufräumarbeiten war die Sebbenhauser Straße voll gesperrt. Als Ursache nehmen Experten einen technischen Defekt an. Die Höhe des Schadens ist unbekannt. n

as 

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB
Genuss

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch
Mehr Sport

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain
Boulevard

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Nienburg: Inzidenz steigt stark an

Corona im Landkreis Nienburg: Inzidenz steigt stark an

Polizei nimmt Tankstellenräuber in Loccum fest

Polizei nimmt Tankstellenräuber in Loccum fest

Landkreis Nienburg richtet fünf dezentrale Impfstellen ein

Landkreis Nienburg richtet fünf dezentrale Impfstellen ein

Aus Real in Nienburg wird Kaufland

Aus Real in Nienburg wird Kaufland

Kommentare