Mahnfeuer des Landvolks gegen die Wolfspolitik in Niedersachsen

Mahnfeuer des Landvolks gegen die Wolfspolitik in Niedersachsen

Nicht gegen den Wolf, aber gegen die aktuelle Wolfspolitik protestierten am Freitagabend europaweit Weidetierhalter und Landwirte mit Mahnfeuern. Auch in Hoyerhagen im Landkreis Nienburg versammelten sich mehr als 100 Menschen an einem Lagerfeuer und forderten eine Eindämmung der unkontrolliert wachsenden Wolfs-Population.

Organisiert wurde die Veranstaltung unter anderem vom Landvolk Mittelweser. Ein Beitrag von Kai Moorschlatt.

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

70 Jahre Grundgesetz: Christian Wulff über Demokratie und Vielfalt

„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Diese Worte aus dem ersten Artikel des Grundgesetzes bilden „den schönsten deutschen Satz“, findet der …
70 Jahre Grundgesetz: Christian Wulff über Demokratie und Vielfalt

SEK-Einsatz in Oldenburg - Mann tötet Lebensgefährtin

In Oldenburg hat ein Mann mutmaßlich seine Lebensgefährtin getötet. Anschließend verschanzte der 53-Jährige sich in einer Wohnung - die Polizei war …
SEK-Einsatz in Oldenburg - Mann tötet Lebensgefährtin
Video
Boulevard

Florian Silbereisen schwul? Er gab einst Statement ab

Während der Beziehung zu Helene Fischer wurde spekuliert, ob Florian Silbereisen schwul sei, die Liebe zur Schlagersängerin nur PR. Der Musiker …
Florian Silbereisen schwul? Er gab einst Statement ab

Meistgelesene Artikel

Marklohe: Kollision zweier Autos beim Abbiegen

Marklohe: Kollision zweier Autos beim Abbiegen

Grundschule Hassel wird zur Außenstelle

Grundschule Hassel wird zur Außenstelle

Alissa Bremer beginnt am 25. Juli ihr Austauschjahr in Peru

Alissa Bremer beginnt am 25. Juli ihr Austauschjahr in Peru

Projekt QUINN soll junge Geflüchtete in Nienburg integrieren

Projekt QUINN soll junge Geflüchtete in Nienburg integrieren