Anzeige - Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Maiköniginfest Möhlenhalenbeck mit Reitturnier und Tanz 

Um 21 Uhr startet am Samstag in der 800 Quadratmeter Partyarena der Tanz in den Mai.

Möhlenhalenbeck - Die Vorbereitungen für das 71. Maiköniginfest in Möhlenhalenbeck laufen auf Hochtouren. Das erste große Zeltfest des Jahres findet traditionell auf dem Festplatz in Möhlenhalenbeck statt. Veranstalter ist wie immer die Freiwillige Feuerwehr Bötenberg.

Am kommenden Dienstag, 30. April, beginnt um 15 Uhr das Völkerballturnier der Kinder- und Jugendfeuerwehren aus dem Brandabschnitt Nord. Doch auch Jugendfeuerwehren oder andere Gruppen die nicht aus dem Nordkreis kommen, sind eingeladen. Die Kinderfeuerwehren spielen auf einem separaten Spielfeld ihren Sieger aus. Alle teilnehmenden Mannschaften erhalten einen Sachpreis, so dass keine Gruppe mit leeren Händen nach Hause fährt.

Um 21 Uhr startet dann in der 800 Quadratmeter Partyarena mit LED-Lichttechnik der Tanz in den Mai mit Wahl der Maikönigin 2019. Für Musik und Unterhaltung sorgen in diesem Jahr die Moderatoren Selin Kahya und Axel Einemann von Radio ffn sowie das DJ-Team „Carambolage“. Bis 22 Uhr zahlen die Besucher den ermäßigten Eintrittspreis von 5 Euro. Bis Mitternacht entscheiden die männlichen Festbesucher durch Abgabe ihrer Stimmkarte, wer die neue Maikönigin werden soll. Die neu gewählte Maikönigin erhält einen Reisegutschein im Wert 250 Euro, die Prinzessinnen erhalten wertvolle Präsente.

Mit diversen Sonderbuslinien sorgen die Verkehrsbetriebe Landkreis Nienburg (VLN) wieder für eine sichere An- und Abfahrt der Gäste und Besucher zum Festplatz. Eine mobile Wache der Polizei sorgt ferner für die Sicherheit der Besucher.

Auf der Wiese vorm Festzelt startet dann am 1. Mai um 10 Uhr die nächste Attraktion. Die elfte Auflage von „Trecker Treck“ wird auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher aus nah und fern nach Möhlenhalenbeck locken. Mit Treckern in verschiedenen Gewichtsklassen muss ein Bremswagen über eine festgelegte leicht ansteigende Strecke gezogen werden. Diese Veranstaltung hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Zuschauermagneten entwickelt. Bereits ab 7 Uhr findet gegenüber vom Festplatz das traditionelle Reit- und Springturnier des Reitvereins Bötenberg – Wietzen statt. Mit dem Mannschaftsspringen um den Maiköniginpokal endet das Turnier am späten Nachmittag.

Der Trecker Treck hat sich in den vergangenen Jahren zum absoluten Zuschauermagneten entwickelt.

Die neue Maikönigin hat die ehrenvolle Aufgabe den Siegerpokal an die beste Mannschaft zu übergeben. Auf dem Festzelt laden die Feuerwehrfrauen am 1. Mai zur großen Kaffeetafel mit selbst gebackenen Torten und Kuchen ein.

Der Vergnügungspark mit Schießbude, Bungee-Jumper, einem kleinen Kinderkarussell,Crêpes, Eis, Pizza, Fisch- und Bratwurstständen, sowie Getränkewagen sollte jeden Besucher zum Verweilen locken.

Maikönigin-Pokal Turnier - Tradition seit 1948 

Seit nun mittlerweile 70 Jahren findet traditionell das Maiköniginnenfest vom 30. April bis 1. Mai in Möhlenhalenbeck statt und genauso lang, wie es dieses, von der Bötenberger Feuerwehr begründete Fest gibt, gibt es auch das zeitgleich stattfindende Reitturnier in Möhlenhalenbeck um den Maiköniginnen-Pokal am 1. Mai.

Die Sieger im Mannschaftsspringen das Team des RFV Bötenberg-Wietzen.

Seit 1948 treffen sich die Reiter der umliegenden Vereine am 1. Mai auf einer Wiese des Hofes Kleinschmidt (heute Familie Raabe), im Balger Ortsteil Möhlenhalenbeck, um sich in unterschiedlichen Dressur- und Springprüfungen zu messen.

Seit einigen Jahren kann der Reitverein alljährlich Weiden der Familie Richard Meyer aus Behlingen nutzen, um die großen und kleinen Reiter am 1. Mai in Möhlenhalenbeck zu begrüßen.

Mittlerweile hat diese ursprünglich lokale Veranstaltung ein Einzugsgebiet von mehr als 50 Kilometer – nicht nur Teilnehmer aus den Nienburger Reitvereinen, sondern auch aus den umliegenden Landkreisen, wie Diepholz und Hannover, kommen immer wieder gern. Neben vielen Einstiegsprüfungen für die kleinsten Teilnehmer, wie Führzügelprüfungen und Reiterwettbewerben werden in jedem Jahr in Dressur- und Springprüfungen bis zur Klasse A Siegerschleifen und Pokale vergeben.

Großes Highlight ist das traditionelle Mannschaftsspringen um den Maiköniginnen-Pokal, den die frisch gekürte Maikönigin, zusammen mit dem Vorstand des Fördervereins und dem ersten Vorsitzenden des RFV Bötenberg-Wietzen, an die siegreiche Mannschaft übergibt. Auch in diesem Jahr freuen wir uns schon auf eine große Anzahl an Nennungen für dieses traditionsreiche Turnier und einen spannenden Kampf um den Maiköniginnen-Pokal.

Weitere Infos sind unter www.rfv-boetenberg-wietzen.de zu finden.

Mit dem Bus zum Maiköniginfest 

Einsteigen und auf geht es zur großen Mai-Party: Am 30. April fahren die „MaiBusse“ der VLN aus verschiedenen Richtungen im Landkreis Nienburg zum Maiköniginfest nach Möhlenhalenbeck.

Das Maiköniginfest gehört mit seiner über 70-jährigen Tradition zu den etablierten Mai-Events im Landkreis und seit über zehn Jahren bringen die „MaiBusse“ der VLN die Partygänger sicher und bequem zum abendlichen Festprogramm und auch wieder zurück nach Hause. Die folgenden MaiBusse starten in diesem Jahr am Dienstagabend ab 20 Uhr zu jeweils zwei Hinfahrten und am frühen Mittwochmorgen um 1 Uhr und 3 Uhr zu den Rückfahrten ab Möhlenhalenbeck zurück in die verschiedenen Zielorte:

Die MaiBus-Linie 1 beginnt in Stolzenau, fährt dann weiter über Steyerberg nach Liebenau und von dort über Pennigsehl, Wietzen und Blenhorst nach Möhlenhalenbeck.

Die MaiBus-Linie 2 startet in Drakenburg und fährt dann über Haßbergen, Eystrup, Hoya weiter über Sebbenhausen nach Möhlenhalenbeck. Die MaiBus-Linie 3 beginnt in Steimbke und bedient die Orte Stöckse, Erichshagen, Holtorf und Nienburg, fährt dann über Lemke, Marklohe nach Möhlenhalenbeck

Die MaiBus-Linie 4 startet in Rehburg und fährt dann über Husum, Langendamm, Nienburg, Lemke und Marklohe.

Das Streckennetz: Auf vier Linien zur Party und wieder zurück.

Die Fahrpläne der VLN-MaiBusse mit den genauen Linienverläufen und Abfahrtzeiten aller Haltestellen gibt es auf www.vln-nienburg.de und auch telefonisch vom VLN-Team unter 05021/66011, weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.maiköniginfest.de.

Das Ticket kostet 3,50 Euro je Person und Fahrt und kann direkt im Bus gekauft werden. Die VLN weist darauf hin, dass für die Sonderfahrten keine anderen bereits vorhandenen Tickets, wie zum Beispiel TagesTickets oder Zeitfahrausweise wie das „Schüler-SammelzeitTicket“, gelten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wohnen

Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab
Fußball

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg
Politik

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich
Nienburg

3. Hasseler Suppentag

3. Hasseler Suppentag

Meistgelesene Artikel

Erneut brennendes Auto in Nienburg

Erneut brennendes Auto in Nienburg

Zwei Unfälle auf der B6 in Nienburg - Polizei findet Marihuana

Zwei Unfälle auf der B6 in Nienburg - Polizei findet Marihuana

Volles Programm in Nienburg: Autoschau und offener Sonntag

Volles Programm in Nienburg: Autoschau und offener Sonntag

Nein zu Kita-Schließzeiten im Sommer

Nein zu Kita-Schließzeiten im Sommer

Kommentare