Mehrfamilienhaus in Nienburg nach Brand unbewohnbar

1 von 6
Am Samstagvormittag ist durch einen Dachstuhlbrand in der Nienburger Moltkestraße ein Mehrfamilienhaus unbewohnbar geworden.
2 von 6
Am Samstagvormittag ist durch einen Dachstuhlbrand in der Nienburger Moltkestraße ein Mehrfamilienhaus unbewohnbar geworden.
3 von 6
Am Samstagvormittag ist durch einen Dachstuhlbrand in der Nienburger Moltkestraße ein Mehrfamilienhaus unbewohnbar geworden.
4 von 6
Am Samstagvormittag ist durch einen Dachstuhlbrand in der Nienburger Moltkestraße ein Mehrfamilienhaus unbewohnbar geworden.
5 von 6
Am Samstagvormittag ist durch einen Dachstuhlbrand in der Nienburger Moltkestraße ein Mehrfamilienhaus unbewohnbar geworden.
6 von 6
Am Samstagvormittag ist durch einen Dachstuhlbrand in der Nienburger Moltkestraße ein Mehrfamilienhaus unbewohnbar geworden.

Am Samstagvormittag ist durch einen Dachstuhlbrand in der Nienburger Moltkestraße ein Mehrfamilienhaus unbewohnbar geworden.

Kurz vor 10 Uhr wurde die Feuerwehr Nienburg zu einem Dachstuhlbrand in die Moltkestraße gerufen worden. Bereits beim Eintreffen der ersten Kräfte schlugen die Flammen meterhoch aus dem Gebäude. Da nicht ganz sicher war, ob sich im Haus noch Personen befinden, konzentrierten sich die Einsatzkräfte zuerst auf eine Personensuche. Unter schwerem Atemschutz durchsuchte die Feuerwehr die Wohnungen. Personen befanden sich nicht mehr im Gebäude - jedoch ein verängstigter Hund. Dieser wurde an Nachbarn in Obhut gegeben.

Noch während den Löscharbeiten nahm die Rauchentwicklung zu, so dass durch Rundfunkdurchsagen, die Bewohner in Nienburg, aufgefordert wurden Fenster und Türen geschlossen zu halten. Durch den starken Wassereinsatz und der Bausubstanz des Gebäudes ist dieses unbewohnbar geworden. Um die obdachlos gewordenen Bewohner kümmerte sich noch während des Einsatzes Personal der Stadt Nienburg.

Zur Schadenshöhe und zur Ermittlung Brandursache hat die Polizei Nienburg die Arbeit aufgenommen.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Auto

Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd

Wenn es um Mängel am eigenen Wagen geht geraten einige Autofahrer in Erklärungsnot - und werden extrem kreativ. Der TÜV Süd hat die dümmsten Ausreden …
Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd
Wohnen

Diese zehn Verstecke für Bargeld findet jeder Einbrecher

Dass Bargeld unter der Matratze versteckt wird, weiß jeder Dieb. In der Fotostrecke finden Sie weitere Verstecke, die garantiert von Einbrechern …
Diese zehn Verstecke für Bargeld findet jeder Einbrecher
Wohnen

Diese fünf Dinge sollten Sie unbedingt täglich reinigen

Durch ständige Nutzung ist auch eine ständige Reinigung vonnöten: In der Fotostrecke sehen Sie, welche Dinge im Haushalt täglich zu waschen und zu …
Diese fünf Dinge sollten Sie unbedingt täglich reinigen
Wohnen

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

München - Gaunerzinken dienen als geheime Verständigung und geben Informationen darüber, ob sich ein Einbruch lohnt. Das bedeuten die Geheimcodes der …
Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Meistgelesene Artikel

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Kommentare