Erneuerung von Fahrbahn und Radweg für 485 000 Euro

L 201 ab Montag gesperrt

Die Karte zeigt die Umleitungsstrecke. Foto: Landesbehörde

Magelsen – An der Landesstraße 201 (L 201) zwischen Magelsen und Oiste (Landkreis Verden) finden ab Montag Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn und des parallel zur Landesstraße verlaufenden Radwegs statt. Das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

Arbeiten starten um 6 Uhr morgens

Der Baubereich beginnt, aus Magelsen kommend, an der Einmündung der Straße „Magelsen“ in Richtung Dahlhausen und endet hinter Oiste am Einmündungsbereich auf die Landesstraße 203 (In der Marsch). Die Arbeiten beginnen am Montag ab etwa 6 Uhr morgens und dauern voraussichtlich bis Freitag, 8. November, an. Für diesen Zeitraum ist die L 201 zwischen der Einmündung in Richtung Dahlhausen und dem Anschluss an die L 203 (In der Marsch) voll gesperrt.

Die Umleitungsstrecke in Fahrtrichtung Hoya beginnt an der Einmündung der L 201 (Oister Dorfstraße) in die L 203 und verläuft über die L 203 (In der Marsch) in Richtung Blender und von dort aus weiter über die L 202 (Blender Hauptstraße) in Richtung Martfeld.

In Martfeld führt die Umleitungsstrecke weiter auf der L 331 (Kirchstraße) bis nach Hoya und in Hoya zurück auf die L 201. Für die Fahrtrichtung Verden gilt die vorgenannte Umleitung in gegenläufiger Richtung. Die Umleitung werde laut Pressemitteilung rechtzeitig ausgeschildert.

Bitte um erhöhte Aufmerksamkeit

Radfahrer und Fußgänger sind von der Vollsperrung ebenfalls betroffen, können jedoch während der gesamten Bauzeit die Strecke zwischen Oiste und der Straße In der Marsch“) passieren, da der Radverkehr entweder auf dem Radweg oder der Fahrbahn durch die Baustelle geführt wird, teilt die Straßenbaubehörde mit. Radfahrer werden daher gebeten, sich im Baustellenbereich mit erhöhter Aufmerksamkeit zu bewegen.

Die direkten Anlieger werden, so heißt es weiter, dem Baufortschritt entsprechend im Vorfeld durch Anliegermitteilungen zusätzlich informiert. Witterungsbedingte Verzögerungen seien jederzeit möglich. Die Baukosten der gesamten Maßnahme belaufen sich auf rund 485 000 Euro.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis und gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich sowie auf den Umleitungsstrecken.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort
Politik

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente
Technik

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Schwerer Unfall auf A8: Die Bilder

Schwerer Unfall auf A8: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Frauen berauben 14-jährige Nienburgerin

Frauen berauben 14-jährige Nienburgerin

Kunstwerke werten die Gemeinde auf

Kunstwerke werten die Gemeinde auf

Einbrüche im Landkreis Nienburg: Trotz Rücklauf auf hohem Niveau

Einbrüche im Landkreis Nienburg: Trotz Rücklauf auf hohem Niveau

Erneut brennendes Auto in Nienburg

Erneut brennendes Auto in Nienburg

Kommentare