Unbekannte zünden Toilettenpapierhalter an

Münchehagen: Brandstiftung in Grundschule

Ein Symbolfoto von einem Blaulicht.
+
Die Polizei in Stolzenau sucht Zeugen der Brandstiftung.

Unbekannte legten in der Jungentoilette der Grundschule in Münchehagen ein Feuer. Zum Glück wurde es schnell entdeckt.

Rehburg-Loccum/Münchehagen. Brandstiftung in der Grundschule in Münchehagen: Am Montagmorgen gegen 7.45 Uhr gab es in der Grundschule in Münchehagen einen Brand. Ein bislang unbekannter Täter zündete in der Jungentoilette einen gefüllten Toilettenpapierhalter an.

Durch das Feuer entstand eine starke Rauchentwicklung. Glücklicherweise wurde der Brand frühzeitig bemerkt, sodass niemand verletzt wurde und es nach derzeitigen Erkenntnissen auch zu keinem größeren Schaden kam. Zum Zeitpunkt des Brandes war die Schule bereits geöffnet. Der Unterricht hatte allerdings noch nicht begonnen.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Schwerer Brandstiftung aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat Stolzenau unter Tel. 05761/92060 entgegen.

haa

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB
Genuss

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch
Mehr Sport

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain
Boulevard

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Nienburg: Inzidenz steigt stark an

Corona im Landkreis Nienburg: Inzidenz steigt stark an

Aus Real in Nienburg wird Kaufland

Aus Real in Nienburg wird Kaufland

„Modellkommune“ in Nienburg beginnt am kommenden Donnerstag

„Modellkommune“ in Nienburg beginnt am kommenden Donnerstag

Celler Straße und B 214 werden voll gesperrt

Celler Straße und B 214 werden voll gesperrt

Kommentare