Polizei kann Täter noch in der Nacht fassen

Tankstellen-Räuber festgenommen

Nienburg - Wieder Erfolg für die Polizei Nienburg: Nach einem Raubüberfall am Sonntagabend konnten die Beamten einen tatverdächtigen Nienburger noch in der Nacht zum Montag festnehmen.

Am Sonntagabend, gegen 20 Uhr, wurde die STAR-Tankstelle an der Hannoverschen Straße in Nienburg von einem jungen Mann überfallen.

Der maskierte Täter hatte den 23-jährigen Angestellten mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Einnahmen gezwungen. Mit dem erbeuteten Geld, einem dreistelligen Betrag, flüchtete der Räuber zu Fuß und der Überfallene löste einen Alarm aus.

Im Rahmen der sofortigen Fahndung sowie den Erkenntnissen aus weiteren Ermittlungen konnte noch in der Nacht ein 20-jähriger Nienburger als dringend tatverdächtig festgenommen werden.

"Weitere Einzelheiten zu den Erkenntnissen und zum Tatverdächtigen geben wir aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt," sagt Axel Bergmann, Sprecher der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg. "Wir freuen uns über diesen schnellen Erfolg."

Die Tankstelle war im vergangenen Jahr am 8. Dezember bereits schon einmal überfallen worden. Die polizeilichen Ermittlungen zu den Raubüberfällen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fußball

Deutsche U21 nach Elfmeter-Krimi im EM-Finale

Deutsche U21 nach Elfmeter-Krimi im EM-Finale
Fußball

Bilder: Deutschland setzt sich im Elfmeterschießen gegen England durch

Bilder: Deutschland setzt sich im Elfmeterschießen gegen England durch
Politik

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin
Technik

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Meistgelesene Artikel

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Mit dem Blickpunkt im Gepäck in den Urlaub

Mit dem Blickpunkt im Gepäck in den Urlaub

Kommentare