Polizei kann Täter noch in der Nacht fassen

Tankstellen-Räuber festgenommen

Nienburg - Wieder Erfolg für die Polizei Nienburg: Nach einem Raubüberfall am Sonntagabend konnten die Beamten einen tatverdächtigen Nienburger noch in der Nacht zum Montag festnehmen.

Am Sonntagabend, gegen 20 Uhr, wurde die STAR-Tankstelle an der Hannoverschen Straße in Nienburg von einem jungen Mann überfallen.

Der maskierte Täter hatte den 23-jährigen Angestellten mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Einnahmen gezwungen. Mit dem erbeuteten Geld, einem dreistelligen Betrag, flüchtete der Räuber zu Fuß und der Überfallene löste einen Alarm aus.

Im Rahmen der sofortigen Fahndung sowie den Erkenntnissen aus weiteren Ermittlungen konnte noch in der Nacht ein 20-jähriger Nienburger als dringend tatverdächtig festgenommen werden.

"Weitere Einzelheiten zu den Erkenntnissen und zum Tatverdächtigen geben wir aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt," sagt Axel Bergmann, Sprecher der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg. "Wir freuen uns über diesen schnellen Erfolg."

Die Tankstelle war im vergangenen Jahr am 8. Dezember bereits schon einmal überfallen worden. Die polizeilichen Ermittlungen zu den Raubüberfällen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Trump sagt Nordkorea-Gipfel ab und droht mit Atomwaffen

Trump sagt Nordkorea-Gipfel ab und droht mit Atomwaffen
Nienburg

Sicher auf Inlineskates - Training an der Grundschule Hoya

Sicher auf Inlineskates - Training an der Grundschule Hoya
Reisen

Warum der Pfälzerwald seinem Namen alle Ehre macht

Warum der Pfälzerwald seinem Namen alle Ehre macht
Technik

Gut organisiert ohne Papier

Gut organisiert ohne Papier

Meistgelesene Artikel

Krätze breitet sich im Landkreis Nienburg aus

Krätze breitet sich im Landkreis Nienburg aus

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Hitziges Schützenfest in Erichshagen-Wölpe

Frischzellenkur für Nienburger Straßenquartett

Frischzellenkur für Nienburger Straßenquartett

Wettbewerb in Wilhelmstraße

Wettbewerb in Wilhelmstraße

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.