Nach Überfall im Bürgerpark

Hilfsbereiter Mann wird als Zeuge gesucht

+

Nienburg - Am vergangenen Mittwoch, 8. März, wurde eine Frau im Nienburger Bürgerpark überfallen. Ein Mann bot ihr direkt nach dem Überfall sein Handy an, die Frau lehnte ab - jetzt wird er als Zeuge gesucht.

Der Vorfall ereignete sich gegen 18 Uhr. Der bislang unbekannter Täter hatte seinem weiblichen Opfer, das zu Fuß im Nienburger Bürgerpark unterwegs war, die Handtasche von der Schulter gerissen. Der Täter war von hinten mit einem Fahrrad an die Frau herangefahren.

Direkt nach dieser Tat wandte sich ein Mann an die Überfallene und bot sein Handy für einen Anruf bei der Polizei an. Dieses Angebot hatte die Frau abgelehnt.

Polizei sucht den Mann als Zeugen

Der hilfsbereite Mann aus dem Bürgerpark wird gebeten, sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen und sich unter Tel. 05021 / 97780 mit der Dienststelle in Nienburg in Verbindung zu setzen. "Der Mann könnte ein wichtiger Zeuge für uns sein", sagt Axel Bergmann, Sprecher der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg. "Er muss sich keinesfalls Sorgen machen, dass er etwas falsch gemacht und sich deshalb aus unnötiger Sorge nicht meldet," appelliert der Pressesprecher an den wichtigen Zeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mehr Sport

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher
Politik

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest
Welt

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"
Fußball

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Neue Urlaubsgrüße

Neue Urlaubsgrüße

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Die Band „Meilentaucher“ aus Hoya bringt ihre erste CD raus

Die Band „Meilentaucher“ aus Hoya bringt ihre erste CD raus

Polizei sucht Unfallzeugen

Polizei sucht Unfallzeugen

Kommentare