Zwei Verletzte

B6 nach Unfall zwischen Nienburg und Linsburg für zwei Stunden gesperrt

Nienburg/Linsburg - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montag auf der Kreuzung Bundesstraße 6/Kreisstraße 4 zwischen Linsburg und Husum gekommen. Die Aufräumarbeiten erforderten, dass die Bundesstraße in Richtung Nienburg von etwa 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr voll gesperrt war.

Ein Pickup wollte die Kreuzung aus Richtung Neustadt kommend überqueren, berichtete die Feuerwehr am Montag. Dabei wurde er seitlich von einem Kleinwagen getroffen, der auf der Geradeausspur fuhr, auf der Kreuzung aber unvermittelt in Richtung Linsburg abbog.

Der Fahrer des Kleinwagens, ein 58 Jahre alter Mann aus Porta Westfalica, habe durch den Zusammenstoß schwere Verletzungen erlitten. Der Fahrer des Pickups, ein 42-Jähriger aus Hannover, wurde nur leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden. Gegen 18.30 Uhr waren die Fahrzeuge geborgen und die in Folge des Unfalls verschmutzte Fahrbahn gereinigt. Der Verkehr in Richtung Nienburg konnte dann wieder freigegeben werden.

ml

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Welt

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt
Welt

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert
Welt

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg
Politik

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Meistgelesene Artikel

Massenschlägerei in Liebenau: Polizei findet Axt

Massenschlägerei in Liebenau: Polizei findet Axt

Reitturnier zum Jubiläum

Reitturnier zum Jubiläum

Grüße aus Sydney, Ulan Ude und Tirol

Grüße aus Sydney, Ulan Ude und Tirol

Wetterexperte Manfred Kettel sieht aktuelle Lage entspannt

Wetterexperte Manfred Kettel sieht aktuelle Lage entspannt

Kommentare