Kurz vor Führerschein-Ausgabe

Mofafahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Landkreis Nienburg - Wenige Tage bevor er seinen Führerschein bekommen hätte, ist ein 17-Jähriger auf einem Mofa in eine Polizeikontrolle geraten. Der Junge lieferte sich anschließend nahe Nienburg eine Verfolgungsjagd mit der Polizei, wie die Beamten am Donnerstag mitteilten.

Der junge Fahrer habe am Mittwochabend weder auf Blaulicht noch auf eine aus dem Fenster gehaltene Anhaltekelle reagiert. Um das Polizeiauto nicht vorbeifahren zu lassen, sei der Junge absichtlich Schlangenlinien gefahren. 

Schließlich sei der Streifenwagen trotz einer Vollbremsung gegen das Mofa gestoßen. Der 17-Jährige stürzte und wurde später in einer Klinik behandelt.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Welt

100 Liter pro Quadratmeter: Straßen im Süden unter Wasser

100 Liter pro Quadratmeter: Straßen im Süden unter Wasser
Technik

Bewertungen beim Onlineshopping nicht blind vertrauen

Bewertungen beim Onlineshopping nicht blind vertrauen
Formel 1

Der Mann mit der roten Kappe: Niki Lauda bleibt unvergessen

Der Mann mit der roten Kappe: Niki Lauda bleibt unvergessen
Reisen

Auf Elba wird der Traum vom Jachtsegeln wahr

Auf Elba wird der Traum vom Jachtsegeln wahr

Meistgelesene Artikel

Investor für Landesreitschule gefunden

Investor für Landesreitschule gefunden

Bauarbeiten auf Berliner Ring 

Bauarbeiten auf Berliner Ring 

Leese: Unbekannte reißen AFD-Wahlplakate ab

Leese: Unbekannte reißen AFD-Wahlplakate ab

Nienburgs Straßen werden noch voller

Nienburgs Straßen werden noch voller

Kommentare