Drogenhandel wird vermutet

Nienburg: 41-jähriger Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss unterwegs

Nienburg Von Axel Bergmann. Polizeibeamte kontrollierten am Dienstagabend, 13. März, gegen 20 Uhr einen Pkw im Ortsteil Erichshagen. Der 41-jährige Fahrer sowie der 27-jährige Beifahrer waren im Hinblick auf Drogendelikte polizeibekannt.

Der Fahrer legte den Beamten einen spanischen Führerschein vor, wobei diesen bekannt war, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen deutschen Fahrerlaubnis ist - zurzeit besteht der Verdacht der Fälschung des Dokumentes. Während der Kontrolle ergab sich der Verdacht auf Drogenkonsum beim Fahrer, dieser Verdacht wurde durch einen Schnelltest erhärtet und eine Blutprobenentnahme angeordnet.

Bei den Durchsuchungen des Pkw sowie der beiden Personen fanden die Polizeibeamten verschiedene Drogen im Straßenverkaufswert von 2.500 Euro und eine erhebliche Summe Bargeldes, welches vermutlich aus vorangegangenen Drogengeschäften stammte. Ein zweiter Führerschein, angeblich von auch einer spanischen Behörde, wurde bei dem 27-jährigen gefunden. Dieses Dokument wies eindeutige Fälschungsmerkmale auf. 

Die Drogen, das Bargeld sowie die gefälschten Führerscheine wurden beschlagnahmt und Verfahren wegen des Besitzes illegaler Drogen, Fahrens unter Drogeneinfluss, Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort
Auto

Peugeot 508 im Test: Der König der Löwen

Peugeot 508 im Test: Der König der Löwen
Fußball

Schalke auch in der Königsklasse nur Remis

Schalke auch in der Königsklasse nur Remis
Politik

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Meistgelesene Artikel

Unfall in Nienburg: Polizei findet flüchtigen Lkw-Fahrer

Unfall in Nienburg: Polizei findet flüchtigen Lkw-Fahrer

Friseurin Natalia Hanemann bringt Familie und Beruf unter einen Hut

Friseurin Natalia Hanemann bringt Familie und Beruf unter einen Hut

Gewinnspiel: Wer erkennt das Werkzeug?

Gewinnspiel: Wer erkennt das Werkzeug?

„Altstadtring Nienburg“ soll Zentrum beleben

„Altstadtring Nienburg“ soll Zentrum beleben

Kommentare