Weser war gesperrt

Containerschiff rammt Schleuse in Landesbergen

+
Das beschädigte Schleusentor.

Landesbergen - Ein zu Tal fahrendes Containerschiff kollidierte am Dienstag gegen 20.30 Uhr mit dem Schleusentor am Oberhaupt der Schleuse Landesbergen.  

Die Schadenshöhe wird auf 5.000 Euro geschätzt. Da die Schleuse aufgrund der Beschädigungen nicht ordnungsgemäß funktionierte, musste die Schifffahrt auf der Weser bis Mittwoch, um 12 Uhr, gesperrt werden. 

Für die Schadensbegutachtung und - reparatur setzte das zuständige Wasser- und Schifffahrtsamt Verden eigene Taucher ein. Die Ursache für die Kollision ist derzeit noch unbekannt; die Beamten der Wasserschutzpolizeistation Nienburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Sport

Zwei Medaillen im Snowboard - Viererbob auf Gold-Kurs

Zwei Medaillen im Snowboard - Viererbob auf Gold-Kurs
Politik

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta
Mehr Sport

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze
Boulevard

Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes

Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes

Meistgelesene Artikel

Täter brechen Audis in Steyerberg auf

Täter brechen Audis in Steyerberg auf

Raubüberfall auf Nienburgerin: Opfer schockiert über Bilder

Raubüberfall auf Nienburgerin: Opfer schockiert über Bilder

Beleidigungen und Bedrohungen: Nienburger muss ins Gefängnis

Beleidigungen und Bedrohungen: Nienburger muss ins Gefängnis

Keine schöne Affäre: Balder und Biedermann in Nienburg

Keine schöne Affäre: Balder und Biedermann in Nienburg

Kommentare