Passanten leisten Erste Hilfe 

Nienburg: E-Bike-Fahrer stürzt schwer

Nienburg - Zu einem Unfall, bei dem sich ein 76-jähriger Mann schwer verletzte, ist es am Mittwochabend auf der Leinstraße in Nienburg gekommen. 

Der Nienburger verlor auf Höhe der Einmündung der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte zu Boden. 

Passanten, die sich in der Nähe befanden, eilten ihm zu Hilfe und verständigten sofort den Notruf. Wie die Polizei berichtet, leisteten Passanten bis zum Eintreffen des Rettungswagens Erste Hilfe. 

Der Rentner war nach dem Sturz zwar ansprechbar, zog sich aber schwerwiegendere Verletzungen im Bereich des Kopfes zu. Er trug keinen Fahrradhelm. Ein Krankenwagen brachte ihn in ein umliegendes Krankenhaus.

ber

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reisen

Wie das Reisen immer schneller wurde

Wie das Reisen immer schneller wurde
Mehr Sport

Schalke erneut desolat - Augsburg nach Sieg gegen BVB Erster

Schalke erneut desolat - Augsburg nach Sieg gegen BVB Erster
Fußball

Bayern danken ihrem "Mr. Supercup" - Neuer: Schön vor Fans

Bayern danken ihrem "Mr. Supercup" - Neuer: Schön vor Fans
Fußball

Bayern gewinnt den UEFA-Supercup: Martínez sticht als Joker

Bayern gewinnt den UEFA-Supercup: Martínez sticht als Joker

Meistgelesene Artikel

Jäger verwechselt Kollegen mit Nutria und erschießt ihn

Jäger verwechselt Kollegen mit Nutria und erschießt ihn

Neue Mittelalter-Band in Rehburg gegründet

Neue Mittelalter-Band in Rehburg gegründet

Eine neue Hausärztin für Liebenau

Eine neue Hausärztin für Liebenau

Nienburg: Zahl der Corona-Infektionen steigt schnell

Nienburg: Zahl der Corona-Infektionen steigt schnell

Kommentare