Polizei nimmt Täter fest

Einbruch in Rahn-Schule 

Nienburg - In der Nacht auf Ostersonntag kam es gegen 3 Uhr zu einem Einbruch. Einer der beiden Täter konnte an der Flucht gehindert werden.

Die Besatzungen von drei Streifenwagen umstellten das Gebäude, nachdem bei der Überprüfung ein eingeschlagenes Fenster auf der Gebäuderückseite festgestellt wurde. Noch bevor die Räumlichkeiten durchsucht werden konnten, sprangen zwei Männer aus einem Fenster und flüchteten. 

Nach kurzer Verfolgung zu Fuß, wurde einer der Tatverdächtigen vorläufig festgenommen, der zweite Flüchtende konnte in der Dunkelheit verschwinden. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 38-jährigen Nienburger, der bereits einschlägig wegen Eigentumsdelikten polizeibekannt war. 

Nach einer ersten Vernehmung wurde der Verdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt, da er einen festen Wohnsitz in Nienburg nachweisen konnte. Die Ermittlungen werden fortgesetzt.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien
Politik

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit
Politik

Protest gegen Migranten in mexikanischer Grenzstadt Tijuana

Protest gegen Migranten in mexikanischer Grenzstadt Tijuana
Politik

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Meistgelesene Artikel

Unbekannter gibt Hinweis auf Fundort der Leiche von Elke Kerll

Unbekannter gibt Hinweis auf Fundort der Leiche von Elke Kerll

Zwei nächtliche Feuerwehreinsätze in Hoya: Wohnhaus und Garage stehen in Flammen

Zwei nächtliche Feuerwehreinsätze in Hoya: Wohnhaus und Garage stehen in Flammen

Landkreis Nienburg warnt und informiert über BIWAPP

Landkreis Nienburg warnt und informiert über BIWAPP

Aufruhr in „Framland“

Aufruhr in „Framland“

Kommentare