Schnäppchen statt Mode

Nienburg: „EuroShop“ kommt in Innenstadt

+
Nach dem Spielwarenladen „Twele“ und einem Bekleidungsgeschäft kommt jetzt ein „EuroShop“ in dieses Gebäude an der Langen Straße.

Nienburg - Wenn ein Geschäft in der Nienburger Innenstadt schließt, sind viele Passanten neugierig: Was passiert dort nun? Die Blickpunkt-Redaktion hat nachgefragt. 

Ein neues Angebot für Schnäppchenjäger entsteht jetzt an der Langen Straße in Nienburg. Nachdem der Modeladen „mister*lady“ Ende Februar geschlossen hat, wird der Shop aktuell umgebaut. 

Dort soll eine Filiale des „EuroShop“ einziehen, hat jetzt die Wirtschaftsförderung der Stadt Nienburg bestätigt. Auch Mitarbeiter werden bereits öffentlich gesucht. Das Geschäftsmodell der Kette ist schnell erklärt: „Wir bieten 100 Prozent unserer Artikel zu einem Einheitspreis von 1 Euro an“, heißt es auf der Homepage. 

Voraussichtlich passend zum Frühlingsanfang im März soll das neue Geschäft öffnen.

jom

Das könnte Sie auch interessieren

Boulevard

Sneakers zum Hingucken liegen im Trend

Sneakers zum Hingucken liegen im Trend
Leben

Und das ist wirklich kein Fleisch?

Und das ist wirklich kein Fleisch?
Gesundheit

Wie man mit erblich bedingten Krankheiten umgeht

Wie man mit erblich bedingten Krankheiten umgeht
Gesundheit

Was bei welchem Kopfschmerz hilft

Was bei welchem Kopfschmerz hilft

Meistgelesene Artikel

Marklohe: Polizei sucht vermissten Angler

Marklohe: Polizei sucht vermissten Angler

„Kann er das doch gewesen sein?“

„Kann er das doch gewesen sein?“

Pawel Popolski mit neuen Sensationen aus der Welt der Popmusik

Pawel Popolski mit neuen Sensationen aus der Welt der Popmusik

Umfangreicher Einblick ins Wesavi

Umfangreicher Einblick ins Wesavi

Kommentare