Griechische Fahrerlaubnis vorgelegt

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Nienburg - Ein 38-jähriger Nienburger wäre Donnerstagbend wohl lieber nicht in die Verkehrskontrolle gekommen. Denn er konnte den Beamten keine deutsche - sondern nur eine griechische Fahrerlaubnis vorlegen.   

Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstag,  2. November, auf der Verdener Landstraße in Nienburg, überprüften Polizeibeamte gegen 18 Uhr den Fahrer eines Seat. Bei der Überprüfung der Person stellten die Beamten fest, dass dem 38-jährigen untersagt war, in Deutschland mit einer ausländischen Fahrerlaubnis zu fahren. Den Beamten legte er eine griechische Erlaubnis vor. Gegen den Nienburger wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta
Mehr Sport

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze
Boulevard

Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes

Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes
Reisen

Die ultimativen Reiseziele für die Flucht vor der Kältewelle

Die ultimativen Reiseziele für die Flucht vor der Kältewelle

Meistgelesene Artikel

Täter brechen Audis in Steyerberg auf

Täter brechen Audis in Steyerberg auf

Lkw fährt Schlagenlinien: Zeugen gesucht 

Lkw fährt Schlagenlinien: Zeugen gesucht 

Lemke: Dacheindeckung von Schutzhütte geklaut

Lemke: Dacheindeckung von Schutzhütte geklaut

Nienburger Polizei stellt Ladendiebe auf frischer Tat

Nienburger Polizei stellt Ladendiebe auf frischer Tat

Kommentare