Die junge Frau wurde verwarnt

Nienburg: Fußgängerin spaziert über B6

Nienburg - Die Polizei Nienburg erhielt am Montag gegen 9.30 Uhr einen Hinweis auf eine Fußgängerin auf der B6.

Zwischen den Abfahrten Nienburg Mitte und Nienburg Nord in Fahrtrichtung Bremen konnten eingesetzte Polizeibeamte eine 28-Jährige Steyerbergerin feststellen. 

Diese gab an, nicht zu wissen, dass man die B6 nicht als Fußgänger nutzen dürfe. Sie wurde aus dem Gefahrenbereich gebracht und gebührenpflichtig verwarnt. 

Teile der B6 im Bereich Nienburg sind als Kraftfahrstraße ausgewiesen und dürfen von Fußgängern und Radfahrern nicht benutzt werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa(Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Boulevard

Erster Abschied und Streithähne bei "Let's Dance"

Erster Abschied und Streithähne bei "Let's Dance"
Welt

Experte erwartet 60 bis 70 Prozent Infizierte in Deutschland

Experte erwartet 60 bis 70 Prozent Infizierte in Deutschland
Reisen

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört
Auto

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Celler Straße am Donnerstag halbseitig gesperrt

Nienburg: Celler Straße am Donnerstag halbseitig gesperrt

Karneval in Stolzenau: Narren außer Rand und Band

Karneval in Stolzenau: Narren außer Rand und Band

Nutrias breiten sich in der Samtgemeinde weiter aus und zerstören die Deiche

Nutrias breiten sich in der Samtgemeinde weiter aus und zerstören die Deiche

Überwältigende Resonanz

Überwältigende Resonanz

Kommentare