Die junge Frau wurde verwarnt

Nienburg: Fußgängerin spaziert über B6

Nienburg - Die Polizei Nienburg erhielt am Montag gegen 9.30 Uhr einen Hinweis auf eine Fußgängerin auf der B6.

Zwischen den Abfahrten Nienburg Mitte und Nienburg Nord in Fahrtrichtung Bremen konnten eingesetzte Polizeibeamte eine 28-Jährige Steyerbergerin feststellen. 

Diese gab an, nicht zu wissen, dass man die B6 nicht als Fußgänger nutzen dürfe. Sie wurde aus dem Gefahrenbereich gebracht und gebührenpflichtig verwarnt. 

Teile der B6 im Bereich Nienburg sind als Kraftfahrstraße ausgewiesen und dürfen von Fußgängern und Radfahrern nicht benutzt werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa(Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Amerika kommt nicht zur Ruhe - Trump im Bunker

Amerika kommt nicht zur Ruhe - Trump im Bunker
Wohnen

Was die Warnsymbole auf Putzmitteln bedeuten

Was die Warnsymbole auf Putzmitteln bedeuten
Karriere

Wie werde ich Tischler/in?

Wie werde ich Tischler/in?
Welt

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Meistgelesene Artikel

Nach Streit und Vandalismus: Umgestaltete „Nazi-Glocke“ wird neu geweiht

Nach Streit und Vandalismus: Umgestaltete „Nazi-Glocke“ wird neu geweiht

Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs

Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs

Rucksack und Geldbörse aus Fahrradkörben gestohlen

Rucksack und Geldbörse aus Fahrradkörben gestohlen

Nienburg: Detektiv stellt Ladendieb

Nienburg: Detektiv stellt Ladendieb

Kommentare