Täter flüchtet 

Jogger erwischt Einbrecher

Nienburg - Ein Jogger hat am frühen Donnerstagmorgen einen Einbrecher in Nienburg auf frischer Tat ertappt. 

Gegen 5.25 Uhr bemerkte der Mann während seine Laufrunde eine verdächtige Person im Gebäude der GBN Wohnungsbaugesellschaft an der Ziegelkampstraße, berichtet die Polizei. Zuvor hatte er bereits ein Scheibenklirren wahrgenommen, heißt es in einer Mitteilung. 

Vermutlich hatte der Einbrecher bemerkt, dass er entdeckt worden war, er flüchtete durch einen Sprung auf ein Garagendach unerkannt. Kurz darauf teilte der Läufer einer Funkstreifenbesatzung der Polizei seine Beobachtungen mit. Eine Beschreibung des Täters konnte der Zeuge aufgrund der Dunkelheit nicht abgeben. 

Trotz der sofort eingeleiteten Fahndung nach verdächtigen Personen im Nahbereich, haben die Beamten niemanden gefunden, der für den Einbruch infrage kommen könnte. Vermutlich flüchtete der Täter ohne Beute, weil er frühzeitig gestört worden war. Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter 05021/97780 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mehr Sport

Das Zeugnis der deutschen Wintersportler

Das Zeugnis der deutschen Wintersportler
Reisen

Wanderung zu den Nato-Türmen im Bayerischen Wald

Wanderung zu den Nato-Türmen im Bayerischen Wald
Reisen

"Unser kleines Versailles" - Gärten in der Normandie

"Unser kleines Versailles" - Gärten in der Normandie
Fußball

Viel Arbeit für Löw: DFB-Elf verschenkt Sieg gegen Serbien

Viel Arbeit für Löw: DFB-Elf verschenkt Sieg gegen Serbien

Meistgelesene Artikel

Nienburger Erfinder bei TV-Show „Das Ding des Jahres“

Nienburger Erfinder bei TV-Show „Das Ding des Jahres“

Stadt Nienburg sucht noch Wahlhelfer für Europa- und Landratswahl

Stadt Nienburg sucht noch Wahlhelfer für Europa- und Landratswahl

Brexit führt ein Paar aus Münchehagen vor den Traualtar

Brexit führt ein Paar aus Münchehagen vor den Traualtar

Jobmesse am Wochenende im Nienburger Rathaus 

Jobmesse am Wochenende im Nienburger Rathaus 

Kommentare