Wettbewerb gestartet

Jetzt für Nienburger Tanz-AG abstimmen

+
Wöchentlich treffen sich diese zwölf Tänzerinnen zum Tanzen, Trommeln und Erlernen akrobatischer Übungen.

Nienburg - Seit zwei Jahren existiert an der Nienburger Leintor- und Oberschule eine AG, bei der Freude an Tanz, Akrobatik und an der Gemeinschaft im Mittelpunkt steht. In diesem Jahr nimmt die Gruppe erstmalig an einem Tanzwettbewerb teil, den die DAK ausgelobt hat und bei der den Siegern eine Reise nach Bremerhaven winkt.

Für das dafür einzureichende Bewerbungs-Video wurde eine eigene Choreografie entworfen und einstudiert: Ein fröhlicher Blumen-Tanz zu dem Song „Flowers“ von Habanot Nechama steht dabei im Mittelpunkt. 

Zwölf Mädchen im Alter von 10 bis 13 Jahren treffen sich dafür jede Woche zum Tanzen, Trommeln und Erlernen akrobatischer Übungen. „Um perfekte Tanzdarbietungen geht es bei uns zunächst einmal nicht, der Spaß hat eindeutig Vorrang“, so Anne Kruse, die sich als Tanzleiterin für Tanzkultur qualifiziert hat. 

Wer die Gruppe unterstützen oder sich auch einfach nur das Video anschauen möchte, kann dies noch bis zum 6. Mai online unter www.dak-dance.de machen und unter diesem Link für die Gruppe „Leintor-Dance“ abstimmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Boulevard

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen
Nienburg

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Kinderaltstadtfest in Nienburg 
Politik

Groll gegen Guatemalas Präsidenten wächst

Groll gegen Guatemalas Präsidenten wächst
Boulevard

Hijab und Haute Couture: Muslimische Mode im Museum

Hijab und Haute Couture: Muslimische Mode im Museum

Meistgelesene Artikel

Nienburger wird vermisst und braucht vermutlich Hilfe

Nienburger wird vermisst und braucht vermutlich Hilfe

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade

Bunt, bunter, Altstadtfest

Bunt, bunter, Altstadtfest

Altstadtfest: Mit Fassbieranstich in die Dauerparty

Altstadtfest: Mit Fassbieranstich in die Dauerparty

Kommentare