MDG schickt Sonde ins All

1 von 31
Astronautenbär Berry ist in der Stratosphäre angekommen.
2 von 31
Astronautenbär Berry ist in der Stratosphäre angekommen.
3 von 31
Die Wettersonde des MDG hat die Stratosphäre erreicht. 
4 von 31
Direkt nach dem Start: Rechts ist das Stadion an der Mindener Landstraße zu sehen. 
5 von 31
Astronautenbär Berry über Nienburg. Unten links im Bild befindet sich die Polizei.
Rund 1000 Nienburger waren beim Sondenstart im Stadion dabei.
6 von 31
Rund 1000 Nienburger waren beim Sondenstart im Stadion dabei.
Rund 1000 Nienburger waren beim Sondenstart im Stadion dabei.
7 von 31
Rund 1000 Nienburger waren beim Sondenstart im Stadion dabei.
Rund 1000 Nienburger waren beim Sondenstart im Stadion dabei.
8 von 31
Rund 1000 Nienburger waren beim Sondenstart im Stadion dabei.

"10, 9, 8, ..." Mit einem Countdown kündigen die rund 1000 Anwesenden das Ereignis an: Schüler des Marion-Dönhoff-Gymnasiums (MDG) in Nienburg haben am Freitagmorgen eine Sonde ins All geschickt. 

"6, 5, 4,..." Rund 35 Kilometer hoch soll der Wetterballon mit dem Messgerät steigen. Mit an Bord sind auch Kameras und der wohl erste Nienburger Astronaut Teddibär "Berry".

"3, 2, 1 - Start" Etwas holprig ist der Start für die Sonde verlaufen. Nach dem Kommando der Schüler stieg der Wetterballon rasant hoch und zog das selbstgebaute Gerät mit in die Höhe. Im Nienburger Stadion standen die MDG-Schüler da schon bereits für ein Foto. Die jeweiligen Klassensprecher der anwesenden Schulklassen hielten Schilder hoch und bildeten so die Buchstaben MDG. Ob das Bild etwas geworden ist, zeigt sich innerhalb der kommenden Tag. 

Am Freitagnachmittag machen sich die Mitglieder des Weltraumprojektes zunächst auf die Suche nach "Berry" und ihrer Sonde. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nienburg

Neu in Nienburg: Virtual Reality

Die Macher des Escape Nienburg haben ein neues Angebot erschaffen: Ab sofort wird in der Langen Straße in virtuelle Realitäten abgetaucht. 
Neu in Nienburg: Virtual Reality
Karriere

In diesen Berufen scheitern Beziehungen am häufigsten

Der Job des Partners kann eine Beziehung durchaus zum Scheitern bringen. Eine Studie hat herausgefunden, in welchen Berufen Trennungen an der …
In diesen Berufen scheitern Beziehungen am häufigsten
Reisen

Brasiliansischer Gourmet-Star macht Landesküche berühmt

Perus Küche, vor allem Ceviche, ist weltweit gefragt. Ein Geheimtipp ist noch die Amazonasküche, dabei gibt es wohl nirgendwo so ein Reservoir an …
Brasiliansischer Gourmet-Star macht Landesküche berühmt
Boulevard

Prinz Harry und Meghan Markle besuchen Radiosender

Die Begeisterung für Prinz Harry und Meghan Markle geht auch im neuen Jahr ungebrochen weiter. Bei einem Besuch im Londoner Stadtteil Brixton wurde …
Prinz Harry und Meghan Markle besuchen Radiosender

Meistgelesene Artikel

67-Jähriger fährt betrunken durch Nienburg

67-Jähriger fährt betrunken durch Nienburg

Neue Serie: Der Blickpunkt stellt den Jugendrat der Stadt Nienburg vor

Neue Serie: Der Blickpunkt stellt den Jugendrat der Stadt Nienburg vor

Nienburg: Neue Bereiche mit Tempo 30

Nienburg: Neue Bereiche mit Tempo 30

Fahrradparkhaus statt Archiv und Bibliothek in Nienburgs Innenstadt

Fahrradparkhaus statt Archiv und Bibliothek in Nienburgs Innenstadt

Kommentare