Dr. Schlick hat Leitung übernommen

Neuer Chefarzt für Urologie bei Helios

+
Dr. Rüdiger Wilhelm Schlick ist seit dem 1. April der neue Leiter der Urologie im Nienburger Krankenhaus.

Nienburg - Mit Dr. Rüdiger Wilhelm Schlick hat die Abteilung für Urologie an den Helios Kliniken Mittelweser seit dem 1. April eine neue Leitung. Das berichtet Kliniksprecherin Svenja Koch in einer Mitteilung.

Der 59-Jährige hat Dr. Heiko Postrach abgelöst, der das Krankenhaus Nienburg zu Ende März auf eigenen Wunsch verlassen hat, um sich einer neuen Herausforderungen zu widmen. „Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Dr. Schlick einen so nahtlosen Übergang gewährleisten konnten. Mit ihm haben wir einen ausgewiesenen Experten mit langjähriger Führungserfahrung für unser Haus gewinnen können“, sagt Klinikgeschäftsführer Marco Martin. Dr. Schlick studierte Humanmedizin an der Universität zu Köln. Seine Facharztausbildung machte der gebürtige Leverkusener an der Medizinischen Hochschule Hannover und arbeitete anschließend als Oberarzt und Leitender Oberarzt in Würselen bei Aachen, Magdeburg, Fulda und Ahaus sowie Kliniken in Frankreich.

Zehn Jahre lang leitete er zuletzt als Chefarzt die Klinik für Urologie und Kinderurologie am Klinikum Delmenhorst. Der Facharzt für Urologie und spezielle urologische Chirurgie beherrscht das gesamte operative und onkologische Spektrum im Bereich der Urologie, zu dem beispielsweise die Behandlung von Erkrankungen und Veränderungen der harnbildenden und harnableitenden Organe, also der Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre, bei Frauen und Männern sowie den Krankheiten und Funktionsstörungen des männlichen Genitaltraktes einschließlich der Prostata gehören.

Besondere Expertise bringt der neue Chefarzt Dr. Schlick in den Bereichen der urologischen Prothetik, Mikrochirugie und Beckenbodenrekonstruktionschirurgie mit. „Ich freue mich auf meine Arbeit in den Helios Kliniken Mittelweser und die Herausforderung, das Behandlungsangebot der urologischen Abteilung weiter auf- und auszubauen. Meine Entscheidung für das Krankenhaus Nienburg war eine leichte, denn mit Helios gibt es hier einen Klinikbetreiber, der die nötigen Voraussetzungen für eine moderne Urologie bietet. Für die Menschen in der Mittelweserregion möchte ich eine zukunftsträchtig ausgerichtete Urologie bieten, die sich breiter Akzeptanz in der Bevölkerung erfreut“, erklärt der neue Chefarzt Dr. Schlick.

Das könnte Sie auch interessieren

Leben

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten
Fußball

Düsseldorf beschert BVB erste Niederlage - Gladbach siegt

Düsseldorf beschert BVB erste Niederlage - Gladbach siegt

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke
Politik

Terror-Finanzierung? Ermittler durchsuchen Berliner Moschee

Terror-Finanzierung? Ermittler durchsuchen Berliner Moschee

Meistgelesene Artikel

Tuberkulose: Auch Fälle in Nienburg

Tuberkulose: Auch Fälle in Nienburg

Liebenau: Bewohner nach Küchenbrand im Krankenhaus 

Liebenau: Bewohner nach Küchenbrand im Krankenhaus 

Nikolausmarkt in Bücken macht seinem Namen alle Ehre

Nikolausmarkt in Bücken macht seinem Namen alle Ehre

Alkoholfahrt nach Sex-Aufforderung

Alkoholfahrt nach Sex-Aufforderung

Kommentare