Polizei fahndet nach Unfallflüchtigem

Nienburg: Pkw-Fahrer verursacht Unfall mit Radfahrer und flüchtet

Ein Fahrrad liegt auf der Straße
+
Beim Versuch auszuweichen stürzte der Radfahrer und verletzte sich schwer.

Bei einem Unfall mit einem Pkw in Nienburg stürzte ein Radfahrer und verletzte sich schwer. Der Verursacher flüchtete.

Nienburg. Weil ihm ein Autofahrer die Vorfahrt nahm, stürzte ein Radfahrer und verletzte sich dabei schwer. Der Unfallverursacher flüchtete. Jetzt fahndet die Polizei nach ihm. Der Vorfall geschah am Samstag, 8. Mai, gegen 14 Uhr auf der Hannoverschen Straße in Nienburg.

Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen ereignete sich der Unfall wie folgt: Der 26-jährige Radfahrer befuhr die Hannoversche Straße von Langendamm kommend in Richtung stadteinwärts, als ein von rechts aus der Einmündung „An der Stadtgrenze“ kommender Ford Fiesta auf die Hannoversche Straße bog und ihm die Vorfahrt nahm. Der Radfahrer konnte einen Zusammenstoß mit einem Brems- sowie Ausweichmanöver vermeiden und hinter dem Ford vorbeifahren, stürzte jedoch auf dem mit seinem Rad die Böschung hinunter. Aufgrund diverser Verletzungen im Gesicht wurde der Nienburger mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Es soll sich um bordeauxroten Ford Fiesta neueren Baujahres mit Nienburger Kennzeichen handel.

Die Nienburger Polizeiinspektion Nienburg bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen oder Hinweise zu dem unfallverursachenden Pkw geben können, sich unter Tel. 05021/97780 zu melden. Hinter dem Ford Fiesta soll ein weiterer Pkw gewartet haben. Auch dessen Insassen werden gebeten, sich bei der Polizei Nienburg zu melden.

kem

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet
Fußball

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22
Politik

Überwiegend positive Reaktionen auf Papst-Brief

Überwiegend positive Reaktionen auf Papst-Brief

Meistgelesene Artikel

Die unglaubliche Reise des Nienburger Fußballers Jens Todt

Die unglaubliche Reise des Nienburger Fußballers Jens Todt

Corona im Landkreis Nienburg: Geringes Infektionsgeschehen

Corona im Landkreis Nienburg: Geringes Infektionsgeschehen

Nienburg: Keine Corona-Prämie von Helios

Nienburg: Keine Corona-Prämie von Helios

Entscheidung über Nienburger Altstadtfest bis Ende Juli offen

Entscheidung über Nienburger Altstadtfest bis Ende Juli offen

Kommentare