Das Auto besaß zudem keinen Versicherungsschutz

Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs

Nienburg - Eine Funkstreifenwagenbestzung hat am Sonntag gegen 12.30 Uhr einen Opel in der Westlandstraße in Nienburg kontrolliert. Der 21-Jährige Nienburger konnte keinen Führerschein vorweisen.

Abfragen der Polizei ergaben zum einen, dass der Fahrzeugführer nie eine Fahrerlaubnis besessen hatte und zum anderen, dass das Fahrzeug keinen gültigen Versicherungsschutz besaß. Dieser war 2019 abgelaufen. 

Trotz der nun schon vorhandenen Anzeigen blieben die eingesetzten Beamten hartnäckig und stellten des Weiteren fest, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss berauschender Mittel das Fahrzeug gesteuert haben könnte. Laut Polizei verlief ein entsprechender Vortest positiv auf Cannabis- und Kokainprodukte, so dass dem Nienburger in der Dienststelle durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. 

Im Anschluss an alle Maßnahmen konnte der Mann das Polizeidienstgebäude wieder verlassen.

jah

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Welt

Polizei sucht mit Großaufgebot nach bewaffnetem Mann

Polizei sucht mit Großaufgebot nach bewaffnetem Mann
Karriere

Wie werde ich Fachkraft Rohr-, Kanal- und Industrieservice?

Wie werde ich Fachkraft Rohr-, Kanal- und Industrieservice?
Politik

Wahlkrimi in Polen: Das Rennen zwischen Duda und Trzaskowski

Wahlkrimi in Polen: Das Rennen zwischen Duda und Trzaskowski
Formel 1

Totalschaden für Vettel und Ferrari bei 85. Hamilton-Sieg

Totalschaden für Vettel und Ferrari bei 85. Hamilton-Sieg

Meistgelesene Artikel

Wichtige Beiträge zur Regionalgeschichte

Wichtige Beiträge zur Regionalgeschichte

Junge Nienburgerin kollabiert während Polizeikontrolle

Junge Nienburgerin kollabiert während Polizeikontrolle

Rohrsen: Autofahrerin übersieht E-Bike Fahrer

Rohrsen: Autofahrerin übersieht E-Bike Fahrer

Nienburg: Wesertorbrücke wieder frei

Nienburg: Wesertorbrücke wieder frei

Kommentare