Haftbefehl ausgestellt 

Nienburg: Polizei nimmt Drogendealer fest

Nienburg - Die Polizei nahm am Dienstagabend einen 47 Jahre alten Nienburger fest. Er soll mit Heroin gehandelt haben. 

Gegen den Mann war ein Haftbefehl ausgestellt worden, weil er in mehreren Fällen des Handelns mit Heroin in nicht geringen Mengen sowie mit anderen verbotenen Betäubungsmitteln verdächtig war. 

Aufgrund der vorangegangenen Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft wurde von einem Amtsgericht ein Haftbefehl auf Untersuchungshaft ausgestellt, der am Dienstagabend vollstreckt wurde. 

Der Nienburger leistete keinen Widerstand

Nach der Festnahme, bei der der Tatverdächtige keinen Widerstand leistete, wird er am Mittwochnachmittag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser entscheidet dann, ob der Haftbefehl mit einer Unterbringung in einer Haftanstalt endet.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa(Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mehr Sport

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union
Politik

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer
Wirtschaft

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Biathlon-Weltcup 2020 in Ruhpolding am 18. Januar

Biathlon-Weltcup 2020 in Ruhpolding am 18. Januar

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Nienburgs Politik „verschiebt“ Brücken

Nienburgs Politik „verschiebt“ Brücken

Landesgesundheitsamt warnt: Grippewelle rollt an

Landesgesundheitsamt warnt: Grippewelle rollt an

Nienburg: Bismarckstraße für drei Tage voll gesperrt

Nienburg: Bismarckstraße für drei Tage voll gesperrt

Kommentare