Haftbefehl ausgestellt 

Nienburg: Polizei nimmt Drogendealer fest

Nienburg - Die Polizei nahm am Dienstagabend einen 47 Jahre alten Nienburger fest. Er soll mit Heroin gehandelt haben. 

Gegen den Mann war ein Haftbefehl ausgestellt worden, weil er in mehreren Fällen des Handelns mit Heroin in nicht geringen Mengen sowie mit anderen verbotenen Betäubungsmitteln verdächtig war. 

Aufgrund der vorangegangenen Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft wurde von einem Amtsgericht ein Haftbefehl auf Untersuchungshaft ausgestellt, der am Dienstagabend vollstreckt wurde. 

Der Nienburger leistete keinen Widerstand

Nach der Festnahme, bei der der Tatverdächtige keinen Widerstand leistete, wird er am Mittwochnachmittag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser entscheidet dann, ob der Haftbefehl mit einer Unterbringung in einer Haftanstalt endet.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Karl-Josef Hildenbrand/dpa(Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Welt

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien
Auto

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

Fahrradkauf in Zeiten von Corona
Auto

So kaufen Sie Neuwagen online

So kaufen Sie Neuwagen online
Reisen

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Meistgelesene Artikel

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Tödlicher Unfall: Frau tritt auf Straße und wird von Auto erfasst

Tödlicher Unfall: Frau tritt auf Straße und wird von Auto erfasst

„Blut wird immer dringend benötigt“

„Blut wird immer dringend benötigt“

Nur, weil sie Juden waren: Erinnerung an die Deportationen in Rehburg

Nur, weil sie Juden waren: Erinnerung an die Deportationen in Rehburg

Kommentare