Zeuge weist Polizei auf den alkoholisierten Fahrer hin

Nienburg: Alkoholisierter Transporterfahrer dank Zeuge gestoppt

Nienburg - Die Polizei Nienburg erhielt am Mittwochmorgen  einen Hinweis auf einen möglicherweise alkoholisierten Fahrer eines Transporters.

In der Großen Drakenburger Straße überprüften die Beamten das besagte Fahrzeug. Der deutlich in der Atemluft festgestellte Alkoholgeruch wurde durch einen Alkotest mit einem Wert von knapp unter 0,9 Promille bestätigt.

Da es sich bei dem Fahrer um einen Mitbürger mit ausländischem Wohnsitz handelte, wurde für das zu erwartende Bußgeld sowie die Verfahrenskosten eine Sicherheitsleistung in Höhe von 787,50 EUR einbehalten. 

Den Fahrzeugschlüssel stellten die Polizeibeamten sicher und händigen ihn entweder an einen Berechtigten oder an den Fahrer aus, wenn dieser wieder fahrtüchtig ist.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Welt

Coronavirus breitet sich weiter aus

Coronavirus breitet sich weiter aus
Politik

Israels Rechte will nach Trump-Plan rasche Annektierung

Israels Rechte will nach Trump-Plan rasche Annektierung
Politik

Regierung beschließt Kohle-Aus bis 2038

Regierung beschließt Kohle-Aus bis 2038
Reisen

Ausstellung in Bayreuth zeigt Kriege in Franken und Syrien

Ausstellung in Bayreuth zeigt Kriege in Franken und Syrien

Meistgelesene Artikel

Karten für „abf“ 2020 in Hannover zu gewinnen

Karten für „abf“ 2020 in Hannover zu gewinnen

Notfall in Balge: Müll spontan entladen 

Notfall in Balge: Müll spontan entladen 

Leese: "Bankräuber" gesucht

Leese: "Bankräuber" gesucht

Nienburg erinnert an Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren

Nienburg erinnert an Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren

Kommentare