Mehr als 1,5 Promille Alkohol im Blut 

Nienburg: Haßberger fährt betrunken und zu schnell 

Nienburg - Nur durch mehrere Streifenwagen ist es der Nienburger Polizei gelungen, in der Nacht zu Dienstag einen betrunkenen Fahrer zu stoppen. 

In den frühen Morgenstunden fiel einer zivilen Polizeistreife ein Auto auf, welches mit sehr hoher Geschwindigkeit über die Verdener Landstraße in Nienburg fuhr. Um das Fahrzeug zu stoppen, haben die Beamten Unterstützung angefordert. Schließlich wurde das Fahrzeug  in Drakenburg durch einen weiteren Polizeiwagen gestoppt. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung. 

Der 26 Jahre alte Fahrzeugführer aus Haßbergen hatte einen Alkoholwert von mehr als 1,5 Promille. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde einbehalten und ein Strafverfahren eröffnet.

jom

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv

Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv
Fußball

"Neue Zeitrechnung": Löw richtet alles auf Holland aus

"Neue Zeitrechnung": Löw richtet alles auf Holland aus
Geld

Rundfunkbeitrag 2018: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung

Rundfunkbeitrag 2018: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung
Karriere

Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie Ihren Job hassen

Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie Ihren Job hassen

Meistgelesene Artikel

Gefährliche Körperverletzung: Fünf Männer angeklagt 

Gefährliche Körperverletzung: Fünf Männer angeklagt 

Sexuelle Belästigung auf Rehburger Frühjahrsmarkt: 23-Jähriger gestellt

Sexuelle Belästigung auf Rehburger Frühjahrsmarkt: 23-Jähriger gestellt

Versuchter Fahrradraub: Mitarbeiter verletzt

Versuchter Fahrradraub: Mitarbeiter verletzt

Diepenau: Drei Seniorinnen bei Unfall verletzt

Diepenau: Drei Seniorinnen bei Unfall verletzt

Kommentare