Mehr als 1,5 Promille Alkohol im Blut 

Nienburg: Haßberger fährt betrunken und zu schnell 

Nienburg - Nur durch mehrere Streifenwagen ist es der Nienburger Polizei gelungen, in der Nacht zu Dienstag einen betrunkenen Fahrer zu stoppen. 

In den frühen Morgenstunden fiel einer zivilen Polizeistreife ein Auto auf, welches mit sehr hoher Geschwindigkeit über die Verdener Landstraße in Nienburg fuhr. Um das Fahrzeug zu stoppen, haben die Beamten Unterstützung angefordert. Schließlich wurde das Fahrzeug  in Drakenburg durch einen weiteren Polizeiwagen gestoppt. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung. 

Der 26 Jahre alte Fahrzeugführer aus Haßbergen hatte einen Alkoholwert von mehr als 1,5 Promille. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde einbehalten und ein Strafverfahren eröffnet.

jom

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Revolutionsgarden erklären Unruhen im Iran für beendet

Revolutionsgarden erklären Unruhen im Iran für beendet
Politik

Zeugin: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst

Zeugin: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst
Politik

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist "Plage"

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist "Plage"
Leben

Warum wir im Alter noch was riskieren müssen

Warum wir im Alter noch was riskieren müssen

Meistgelesene Artikel

Erkältungswelle hat Nienburg voll im Griff

Erkältungswelle hat Nienburg voll im Griff

Auffahrunfall in Wietzen: Pkw-Fahrerin leicht verletzt

Auffahrunfall in Wietzen: Pkw-Fahrerin leicht verletzt

Nienburger Segelwiesen: Bebauung noch nicht in Sicht

Nienburger Segelwiesen: Bebauung noch nicht in Sicht

Zwei tote Heidschnucken auf einer Wiese in Rodewald entdeckt

Zwei tote Heidschnucken auf einer Wiese in Rodewald entdeckt

Kommentare