Täter flüchten mit Geldbörse

Nienburg: Raub auf Frühlingsmarkt

Nienburg - Zwei 24-jährige Nienburger waren am Samstagabend, 6. April, gegen 22.30 Uhr während des Frühlingsmarktes unterwegs auf der Weserstraße in Richtung Lange Straße unterwegs, als sie plötzlich und unerwartet von vier Männern angegriffen wurden.

Nach den Angaben der Opfer hatten sich die Täter vermutlich aus Richtung Weserwall angenähert. Beide jungen Männer wurden geschlagen und getreten.

Die Täter forderten die Portemonnaies. Selbst als eines der Raubopfer bereits auf dem Boden lag, schlugen und traten zwei der Schläger noch auf das Opfer ein. Mit der Geldbörse des einen Opfers flüchteten die Räuber in Richtung Schlossplatz, wie die Polizei berichtet. Die Polizei bittet mögliche Zeugen des Raubes, sich unter Tel. 05021/97780 zu melden.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Gesundheit

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden
Wohnen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen
Technik

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Fünf Spiele für Eltern und Kinder
Technik

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Meistgelesene Artikel

Corona-Lage im Rewe-Markt: „Die Menschen nehmen die Lage nicht ernst“

Corona-Lage im Rewe-Markt: „Die Menschen nehmen die Lage nicht ernst“

Nienburg: Maskierte bedrohen Getränkemarkt-Mitarbeiter mit Messer

Nienburg: Maskierte bedrohen Getränkemarkt-Mitarbeiter mit Messer

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Corona-Krise: „Die Einnahmen gehen gen Null“

Corona-Krise: „Die Einnahmen gehen gen Null“

Kommentare