Täter fliehen zu Fuß

Rollerdiebstahl endet mit Sachschaden

Nienburg - Am Samstagvormittag erhielt die Nienburger Polizei einen Zeugenhinweis, dass zwei junge Männer gerade auf dem Parkplatz des Famila-Marktes einen Roller entwenden. Daraufhin wurden Streifenwagen zur Fahndung entsandt.

Im Bereich des Badesees "Rolle" konnte durch die Einsatzkräfte in der Ferne der entwendete Roller zunächst ausgemacht werden, war für eine Kontrolle aber zu weit entfernt. Im weiteren Verlauf der Fahndung kam der Roller einem Streifenwagen in der Marschstraße in einer unübersichtlichen Kurve plötzlich wieder entgegen. 

Die beiden Rollerdiebe sprangen von ihrem Gefährt, das noch gegen den Streifenwagen rutschte, und versuchten zu Fuß zu fliehen, was misslang. Die beiden 17 und 18 Jahre alten Täter wurden gestellt und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen, beziehungsweise den Erziehungsberechtigten übergeben. Der leicht beschädigte Roller wurde sichergestellt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag
Fußball

Düsseldorf Spitzenreiter in Liga zwei

Düsseldorf Spitzenreiter in Liga zwei
Wirtschaft

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Meistgelesene Artikel

Wohnmobilwochenende und Reisegutgscheine: Die Gewinner stehen fest

Wohnmobilwochenende und Reisegutgscheine: Die Gewinner stehen fest

Nienburger Kino: Neuer Standort steht fest

Nienburger Kino: Neuer Standort steht fest

„Nazi-Glocke“: Das letzte Geläut in Schweringen?

„Nazi-Glocke“: Das letzte Geläut in Schweringen?

Kirchenglocke mit Nazi-Symbolen in Schweringen

Kirchenglocke mit Nazi-Symbolen in Schweringen

Kommentare