Traditionsfeste finden nicht statt

Corona: Nienburg sagt Spargelfest und Scheibenschießen ab

+
Das traditionelle Nienburger Scheibenschießen  findet in diesem Jahr nicht statt. 

Nienburg. Die Nienburger Stadtverwaltung sagt aufgrund der Corona-Pandemie zwei traditionelle Großveranstaltungen ab. Sowohl das Spargelfest als auch das Scheibenschießen finden wegen der Corona-Krise nicht statt. Zudem entfällt die Jubiläumsfeier des Kulturwerks.

Das Nienburger Kulturwerk, das Museum Nienburg und die Stadt Nienburg haben sich gemeinsam dazu entschlossen, die anstehenden größeren Veranstaltungen aufgrund der aktuellen und nicht einschätzbaren weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie abzusagen. Davon betroffen sind das Spargelfest im Museumsgarten am 17. Mai, die Feier des 30. Jubiläums des Nienburger Kulturwerks ebenfalls am 17. Mai sowie das Scheibenschießen vom 26. Juni bis 1. Juli. Damit entfällt auch der Anlass für den am 17. Mai beantragten verkaufsoffenen Sonntag.

Ob es für das Scheibenschießen eine Ersatzveranstaltung, eventuell. auch in einem anderen kleineren Format, geben kann und wird, wird zu gegebener Zeit mit der Blauen Garde besprochen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner
Auto

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land
Reisen

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Meistgelesene Artikel

Nach Streit und Vandalismus: Umgestaltete „Nazi-Glocke“ wird neu geweiht

Nach Streit und Vandalismus: Umgestaltete „Nazi-Glocke“ wird neu geweiht

Kaffkieker fährt Pfingsten

Kaffkieker fährt Pfingsten

Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs

Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs

Rucksack und Geldbörse aus Fahrradkörben gestohlen

Rucksack und Geldbörse aus Fahrradkörben gestohlen

Kommentare