Neueröffnung an Verdener Landstraße

Subway kehrt zurück nach Nienburg

+
Eine Subway-Filiale entsteht an der Verdener Landstraße 13 in Nienburg

Nienburg - Johanna Müller. Die Fast-Food-Kette Subway kommt zurück nach Nienburg. Bereits seit der vergangenen Woche kursieren im Stadtgebiet Gerüchte um eine Neuansiedlung des Gastronomiebetriebs.

Jetzt hat der zuständige Gebietsbetreuer Bernd Wagner diese Gerüchte bestätigt: Eine Subway-Filiale wird an die Verdener Straße 13 entstehen, direkt neben Elektro Treu. Auf einer Gesamtfläche von rund 120 Quadratmetern sollen den Gästen 38 Sitzplätze zur Verfügung stehen. Sechs Vollzeit- und vier Teilzeit-Arbeitsplätze werden in der Filiale geschaffen. 

„Bei geplantem Verlauf unserer Bauarbeiten, kann das neue Restaurant bereits noch im Sommer 2019 eröffnen“, sagt Wagner. Dazu sollen die ehemaligen Geschäftsräume von „ergo office design“ umgestaltet werden. Der Büroeinrichter ist mittlerweile nach Lemke umgezogen.

Nienburg: Subway setzt auf neuen Standort 

Vorgeschlagen wurde dieser Standort von der neuen Franchise-Nehmerin Aynur Beydüz, die die Filiale leiten wird. Bernd Wagner zeigt sich überzeugt von der Immobilie, die gut in das aktuelle Subway-Konzept reinpasse: „Um die passenden Standorte für unsere Subway Restaurants ausfindig zu machen, führen wir laufend Potenzialanalysen durch. Dies geschieht mit dem Fokus auf erfolgsversprechende Lagen in hochfrequentierten, gut erreichbaren und für unsere Gäste spannenden Umgebungen. Der neue Standort an der Verdener Landstraße erfüllt durch ein hohes Verkehrsaufkommen, zahlreiche Parkmöglichkeiten sowie optimale Eigenschaften der Immobilie selbst gänzlich unsere Bedürfnisse.“ 

Eine Subway-Filiale entsteht an der Verdener Landstraße 13 in Nienburg

Damit geht Subway mittlerweile neue Wege. Bereits vor Jahren hatte es an der Langen Straße eine Subway Filiale gegeben. Mittlerweile sucht Subway eher nach anfahrbaren Lagen, dafür seien Fußgängerzonen generell nicht geeignet. Heutzutage sollen auch Kunden angesprochen werden, die gerne mit dem Auto vorfahren.

Mehr als zwei Millionen Kombinationen

Überzeugen soll das Lokal neben dem besseren Standort und einer engagierten Franchisepartnerin auch mit einem zeitgemäßen Design, erklärt Wagner: „Wir freuen uns sehr, dass wir das neue Subway Restaurant in unserem rundum erneuerten Restaurantdesign Fresh Forward eröffnen werden. Dieses zeichnet sich nicht nur durch unser neues Logo, strahlendes Choice Mark sowie die einladend freundliche und moderne Farbgestaltung und die hochwertige, bequeme Bestuhlung aus. Sondern auch durch neue technische Elemente wie Tische mit USB-Anschlüssen, WLAN und digitale Menüboards, die das Subway Restaurant der digitalen Zukunft präsentieren. Gemeinsam mit ihrem Team brennt unsere Franchisepartnerin Aynur Beydüz schon darauf, ihr erstes Subway Restaurant zu eröffnen. Dabei können Sandwichfans aus rund 40 hochwertigen Zutaten und über zwei Millionen verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten wählen. Individuelle Sandwiches, Wraps und Salate werden ganz nach den Wünschen des Gastes frisch zubereitet.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv

Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv
Fußball

"Neue Zeitrechnung": Löw richtet alles auf Holland aus

"Neue Zeitrechnung": Löw richtet alles auf Holland aus
Geld

Rundfunkbeitrag 2018: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung

Rundfunkbeitrag 2018: Alles Wissenswerte über Höhe, Umzug und Befreiung
Karriere

Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie Ihren Job hassen

Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie Ihren Job hassen

Meistgelesene Artikel

Nienburger Geschäftswelt zukunftsfähig machen

Nienburger Geschäftswelt zukunftsfähig machen

Polizei entdeckt selbstgebauten Starenkasten 

Polizei entdeckt selbstgebauten Starenkasten 

Verursacher von tragischem Unfall vor Gericht

Verursacher von tragischem Unfall vor Gericht

Nienburger Erfinder bei TV-Show „Das Ding des Jahres“

Nienburger Erfinder bei TV-Show „Das Ding des Jahres“

Kommentare