Motorradfahrer stirbt

Nienburg: Tödlicher Verkehrsunfall an Ampel

Nienburg - Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Mittwoch in Nienburg gekommen. 

Gegen 17.25 Uhr ist eine 30 Jahre alter Mann mit seinem Motorrad den rechten von zwei Geradeausfahrstreifen der Bundesstraße 215 vom Nordertorstriftweg kommend in Fahrtrichtung B6 unterwegs gewesen. An der Ampelkreuzung B 215/Kräher Weg musste er verkehrsbedingt halten. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Bei der erneuten Anfahrt beschleunigte der Mann laut Polizeibericht so stark, dass er kurze Zeit nur auf dem Hinterrad gefahren ist und schließlich die Kontrolle über das Motorrad verlor und stürzte. Infolge der schweren Verletzungen starb der Motorradfahrer an der Unfallstelle.

Rubriklistenbild: © doa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wohnen

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern
Reisen

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg
Wohnen

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß
Auto

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Meistgelesene Artikel

Mit Nadel und Faden durch die Krise

Mit Nadel und Faden durch die Krise

Borkenkäfer-Ansturm: Nienburger Forstamt bereitet Wälder vor

Borkenkäfer-Ansturm: Nienburger Forstamt bereitet Wälder vor

Fahrt unter Kokaineinfluss

Fahrt unter Kokaineinfluss

Coole Fotoaktion gegen leere Kirchenbänke: Ein Selfie für den Pastor

Coole Fotoaktion gegen leere Kirchenbänke: Ein Selfie für den Pastor

Kommentare