Lkw kracht in Anhänger 

B6 bei Nienburg: Verkehrschaos nach Unfall

+
Die beschädigte Front des Lkw.

Nienburg - Ein Lkw-Unfall hat am Donnerstag auf der Bundesstraße 6 für Verkehrschaos in Nienburg gesorgt.

Gegen 13.30 Uhr befuhr ein Lkw aus Richtung Nienburg-Mitte kommend die Bundesstraße 6 in Richtung Hannover. Kurz vor der Anschlussstelle Nienburg-Süd übersah der Fahrer ein Sicherungsanhänger einer Baufirma, der zur Sicherung einer Baustelle aufgestellt worden war und prallte mit diesem zusammen. Das berichtet Feuerwehrsprecher Mark Henkel. 

Durch den Aufprall war der Fahrer sowie zwei mitfahrende Kinder im Fahrzeug eingeschlossen, konnten sich dann aber selber über die Beifahrerseite aus dem Lkw befreien. Sie wurden vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Sicherungsanhänger auf den der Lkw aufgefahren ist.

Die alarmierten Feuerwehren aus Langendamm und Nienburg brauchten bei ihrem Eintreffen nur noch die Unfallstelle Räumen und die Fahrbahn reinigen.

Während der Unfallaufnahme wurde der verkehr Richtung Hannover ab der Anschlussstelle Nienburg-Mitte abgeleitet, welches für ein Verkehrschaos sorgte.

Warum der Fahrer den Sicherungsanhänger übersehen hat ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Auto

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt
Reisen

Dem Herrn in Israel auf der Spur

Dem Herrn in Israel auf der Spur
Reisen

Über Land durch Afrika im Geländewagen

Über Land durch Afrika im Geländewagen
Auto

Der Mercedes GLB ist ein Familienauto in cool

Der Mercedes GLB ist ein Familienauto in cool

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Landkreis Nienburg: Krätze breitet sich weiter aus

Landkreis Nienburg: Krätze breitet sich weiter aus

Landesgesundheitsamt warnt: Grippewelle rollt an

Landesgesundheitsamt warnt: Grippewelle rollt an

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Kommentare