Es geht los 

Nienburg: Weihnachtsmarkt und Adventszauber laden ein

+

Nienburg Gemütlich und dabei sehr vielfältig präsentiert sich die Nienburger Innenstadt zum Adventsbeginn. Seit Montag hat der Weihnachtsmarkt am Ernst-Thoms-Platz geöffnet und seit gestern sind die Buden des Adventszaubers bereit für viele Besucher.

Zudem steht der Winterwald der Bürgerstiftung am Rathaus und auf der Eisbahn werden schon die erten Runden gedreht. Aber auch die Nienburger Geschäftsleute haben ihr Läden für die Weihnachtszeit herausgeputzt. Die Altstadt ist bereit für viele Begegnungen und eine schöne Adventszeit.

Nienburg bereit für Advent

Stimmungsvoll ist es in der Nienburger Innenstadt geworden. Mit dem Adventszauber samt Eisbahn wurde am gestrigen Freitag das letzte Puzzlestück des vorweihnachtlichen Angebots eröffnet. Bereits seit Montag dreht sich das Kinderkarussell des Weihnachtsmarktes am Ernst-Thoms-Platz – jetzt kommen Groß und Klein auch zwischen Rathaus und Kirche auf ihre Kosten.

„Es hat sich gezeigt, dass beide Veranstaltungen sich ergänzen“, sagte Marktbürgermeister Tim Hauschildt beim Rundgang über den Weihnachtsmarkt. Damit kann das erste Adventswochenende in Nienburg nun in vollen Zügen genossen werden.

Neu in diesem Jahr ist ein Zeltdach über der Eisbahn an der Stadtkirche St. Martin. Dass dieses Dach gute Dienste leistet, hat sich bereits am Freitagnachmittag gezeigt. Bei milden Temperaturen und Regenwetter, konnte trotzdem noch eine Schickt Eis entstehen. So sollen in den kommenden Wochen viele schöne stunden auf demEis verbracht werden können.

Auch die Schausteller am Eingang zur Innenstadt haben nachgelegt: Sie haben den Lichterhimmel über ihren Buden erneuert: „Die alten Ketten haben sich ausgehänt. Jetzt habe wir professionelle Lichterketten, die uns in der ganzen Adventszeit und bis zum 30. Dezember eine stimmungsvolle Atmosphäre zaubern sollen“, sagte Bernd Weber vom Schaustellerverband bei der offiziellenEröffnung am Mittwoch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Welt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt
Politik

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel
Politik

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen
Reisen

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Nienburgs Politik „verschiebt“ Brücken

Nienburgs Politik „verschiebt“ Brücken

Audi stößt frontal mit Laster zusammen: Zwei Personen verletzt

Audi stößt frontal mit Laster zusammen: Zwei Personen verletzt

Kommentare