Polizeihund Collyn findet Drogen im Auto

Nienburger Polizei stoppt Flüchtigen nach Verfolgungsfahrt

+
Polizeihund Collyn mit seinem Hundeführer während einer Übung

Nienburg. Einen Volltreffer ladete die Nienburger Polizei bei einer routinemäßigen Fahrzeugkontrolle in der Oppermannstraße

Die Beamten überprüften am Dienstagabend in der Kreisstadt gegen 18.55 Uhr einen mit drei Personen besetzten BMW.

Nachdem dem 24-jährigen Fahrer aus Husum mehrere zuvor begangene Verkehrsordnungswidrigkeiten zur Last gelegt wurden, sollte abschließend noch ein Drogenschnelltest vorgenommen werden. Während die beiden Polizeibeamten den Test vorbereiteten, ließ der Fahrer des BMW sein Fahrzeug an und flüchtete in Richtung Lehmwandlungsweg. Zwischenzeitlich schaltete er während der Flucht sein Fahrlicht aus. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt, bei der weitere Funkstreifenwagen zum EInsatz kamen, stoppte der Flüchtige schließlich freiwillig im Bruchweg.

Nach eingehender Belehrung durch die Polizei räumte er ein, Marihuana konsumiert zu haben, woraufhin eine Blutprobenentnahme angeordnet wurde. Bei einem der Mitfahrer, einem ebenfalls 24-jährigen Nienburger, fanden die Beamten Cannabis. Daraufhin wurde ein Rauschgiftspürhund angefordert und der Spezialdiensthund Collyn kam zum Einsatz. Innerhalb kürzester Zeit fand Collyn vier weitere Päckchen im Auto, deren Inhalt mutmaßlich aus Betäubungsmittel bestand.

Gegen den Fahrer sowie den Mitfahrer, der im Besitz von Rauschgift war, wurden Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Der Fahrer muss um seine Fahrerlaubnis bangen. Einige Verfahren wegen bußgeldbewehrter Verkehrsverstöße aufgrund seiner Fahrweise ergänzen den Vorgang.

Das könnte Sie auch interessieren

Biathlon: Die Bilder vom Weltcup in Hochfilzen

Biathlon: Die Bilder vom Weltcup in Hochfilzen
Mehr Sport

Wieder kein HSV-Sieg - Nürnberg verspielt Sieg

Wieder kein HSV-Sieg - Nürnberg verspielt Sieg
Fußball

Leipzig vorerst an der Spitze - Coutinho-Gala in München

Leipzig vorerst an der Spitze - Coutinho-Gala in München

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Einbruch in der Moorstraße

Nienburg: Einbruch in der Moorstraße

"Grippewelle droht nach dem Jahresweschsel"

"Grippewelle droht nach dem Jahresweschsel"

Firma Guder auf dem Prüfstand

Firma Guder auf dem Prüfstand

Wenden: Auto kracht frontal gegen Baum

Wenden: Auto kracht frontal gegen Baum

Kommentare