Nienburger Spargellauf 2019 in Bildern

Viel Freude hatten Teilnehmer und Besucher des Spargellaufs in Nienburg.
1 von 50
Viel Freude hatten Teilnehmer und Besucher des Spargellaufs in Nienburg.
Viel Freude hatten Teilnehmer und Besucher des Spargellaufs in Nienburg.
2 von 50
Viel Freude hatten Teilnehmer und Besucher des Spargellaufs in Nienburg.
Viel Freude hatten Teilnehmer und Besucher des Spargellaufs in Nienburg.
3 von 50
Viel Freude hatten Teilnehmer und Besucher des Spargellaufs in Nienburg.
Viel Freude hatten Teilnehmer und Besucher des Spargellaufs in Nienburg.
4 von 50
Viel Freude hatten Teilnehmer und Besucher des Spargellaufs in Nienburg.
Viel Freude hatten Teilnehmer und Besucher des Spargellaufs in Nienburg.
5 von 50
Viel Freude hatten Teilnehmer und Besucher des Spargellaufs in Nienburg.
Viel Freude hatten Teilnehmer und Besucher des Spargellaufs in Nienburg.
6 von 50
Viel Freude hatten Teilnehmer und Besucher des Spargellaufs in Nienburg.
Viel Freude hatten Teilnehmer und Besucher des Spargellaufs in Nienburg.
7 von 50
Viel Freude hatten Teilnehmer und Besucher des Spargellaufs in Nienburg.
Zwei Unternehmen, ein Team: Das Nienburger Planungsbüro Ebeling ist gemeinsam mit der Firma BAUTEQ aus Hannover beim 5-Kilometer-Lauf angetreten. Künftig rücken die Mitarbeiter auch räumlich enger zusammen. Inhaber Stefan Busse baut aktuell am Nienburger Damm einen gemeinsamen Firmensitz für seine beiden Unternehmen. Beim Spargellauf haben die Kollegen aus der Landeshauptstadt ihren neuen Arbeitsplatz schon näher kennengelernt.
8 von 50
Zwei Unternehmen, ein Team: Das Nienburger Planungsbüro Ebeling ist gemeinsam mit der Firma BAUTEQ aus Hannover beim 5-Kilometer-Lauf angetreten. Künftig rücken die Mitarbeiter auch räumlich enger zusammen. Inhaber Stefan Busse baut aktuell am Nienburger Damm einen gemeinsamen Firmensitz für seine beiden Unternehmen. Beim Spargellauf haben die Kollegen aus der Landeshauptstadt ihren neuen Arbeitsort schon näher kennengelernt.

Die Lange Straße in Nienburg ist erneut zur bunten Fanmeile geworden: Mit jeder Menge Unterstützung haben fast 2000 Starter den Nienburger Spargellauf gemeistert. 

Über verschiedene Distanzen sind die Läufer angetreten. Bei den  Kinderläufen über 1 Kilometer, dem beliebten 5-Kilometer-Lauf sowie der 10-Kilometer Strecke waren viele viele ambitionierte Sportler und Hobbyläufer dabei. Sie alle wurden lautstark von einem fröhlichen Publikum unterstützt, dass etwa Start- und Zielpunkt an der Langen Straße platziert hatte unterstützt.

Aber auch entlang des Streckenverlaufs an der Weser oder dem Bürgermeister-Stahn-Wall waren Fans dabei. Sie haben den Läufern Mut zugesprochen und sie zu Höchstleistungen angefeuert. Ein sportliches Volksfest wurde da in der Nienburger Innenstadt gefeiert. 

Das könnte Sie auch interessieren

Wohnen

Das sind die ersten Aufgaben für Hobbygärtner

Sie suchen eine schöne Aufgabe? Wie sieht denn Ihr Garten gerade aus? Hier sind ein paar Ideen für ein paar schöne Stunden draußen.
Das sind die ersten Aufgaben für Hobbygärtner
Politik

Helfen, streamen, improvisieren: So trotzt das Land Corona

Konzerte und Clubabende im Internet, Online-Unterricht und Fußballfans, die beim Einkaufen helfen. So sehr das Coronavirus den Alltag auch …
Helfen, streamen, improvisieren: So trotzt das Land Corona
Genuss

Endlos haltbar: Diese Lebensmittel verderben nicht so schnell

Müssen Lebensmittel, die das Haltbarkeitsdatum erreicht haben, sofort weggeschmissen werden? Bei vielen Lebensmitteln ist das überhaupt nicht der …
Endlos haltbar: Diese Lebensmittel verderben nicht so schnell
Reisen

Was uns fehlt, wenn wir nicht mehr reisen können

Ich reise, also bin ich - aber was, wenn das plötzlich nicht mehr möglich ist? Wegen der Corona-Krise müssen wir alle vorerst zu Hause bleiben. Was …
Was uns fehlt, wenn wir nicht mehr reisen können

Meistgelesene Artikel

Corona-Lage im Rewe-Markt: „Die Menschen nehmen die Lage nicht ernst“

Corona-Lage im Rewe-Markt: „Die Menschen nehmen die Lage nicht ernst“

Nienburg: Maskierte bedrohen Getränkemarkt-Mitarbeiter mit Messer

Nienburg: Maskierte bedrohen Getränkemarkt-Mitarbeiter mit Messer

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Busfahrerin in Marklohe erpresst: Mann mit Totenkopf-Maske gesucht

Corona-Krise: „Die Einnahmen gehen gen Null“

Corona-Krise: „Die Einnahmen gehen gen Null“