Kraftfahrzeugbestand im Landkreis ist erneut gestiegen

Nienburgs Straßen werden noch voller

+
Wer mit dem Auto in Nienburg unterwegs ist, braucht zuweilen kräftige Geduldsfäden. Entspannung ist diesbezüglich nicht in Sicht. Die Zahl der Kraftfahrzeuge im Landkreis ist erneut gestiegen.

Landkreis Nienburg - von Leif Rullhusen. Fast jeder Einwohner im Landkreis Nienburg – vom Säugling bis zum hochbetagten Senioren – besitzt statistisch ein Kraftfahrzeug. Tendenz steigend.

Damit hat Nienburg gemeinsam mit dem Landkreis Diepholz im Regierungsbezirk Hannover die höchste Fahrzeugdichte. Wer sich im Berufsverkehr durch die Kreisstadt kämpft, zweifelt daran auch keinen Augenblick.

Es wird noch enger: 119 967 Kraftfahrzeuge waren zum 1. Januar dieses Jahres im Landkreis gemeldet. Der Bestand hat sich laut der Jahresstatistik des Kraftfahrtbundesamtes gegenüber den Vorjahren erneut erhöht. Und zwar um 1971 Fahrzeuge. Das sind 1,67 Prozent.

Personenkraftwagen nehmen erwartungsgemäß den weitaus größten Anteil ein. Ihr Bestand wuchs um 1061 auf 76 103 Fahrzeuge. Die größte Zunahme an Fahrzeugen im Landkreis Nienburg wurde bei den Lastkraftwagen und Anhängern verzeichnet. Der Bestand an Lastkraftwagen stieg um 3,79 Prozent auf 5342 und der Bestand an Anhängern um 2,75 Prozent auf 22 392. Rückläufig war der Bestand in keinem Bereich. Die Zahl an Motorrädern und -rollern, an Bussen sowie an Arbeits- und Sondermaschinen wurde ausnahmslos größer. Die Pkw-Dichte je 1000 Einwohner erhöhte sich von 622 auf 627, die Gesamtdichte aller angemeldeten Kraftfahrzeuge im Landkreis Nienburg erhöhte sich von 797 auf 803 Fahrzeuge. Damit liegt der Landkreis über dem bundesweiten Durchschnitt von 692 Fahrzeugen je 1000 Einwohner.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Sport

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union
Politik

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer
Wirtschaft

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Biathlon-Weltcup 2020 in Ruhpolding am 18. Januar

Biathlon-Weltcup 2020 in Ruhpolding am 18. Januar

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Bürgermeister tritt nach Angriffen von rechts zurück - und erhält weiter Drohungen

Nienburgs Politik „verschiebt“ Brücken

Nienburgs Politik „verschiebt“ Brücken

Landesgesundheitsamt warnt: Grippewelle rollt an

Landesgesundheitsamt warnt: Grippewelle rollt an

Nienburg: Bismarckstraße für drei Tage voll gesperrt

Nienburg: Bismarckstraße für drei Tage voll gesperrt

Kommentare