Ausschuss stimmt für Bau in „einem Rutsch“

Obdachlosenunterkunft in Nienburg: Doch kein Stufenprojekt

+
Im Dienstleistungspark Meerbachbogen soll die Obdachlosenunterkunft entstehen. Baustart ist für das Jahr 2020 vorgesehen.

Nienburg - von Leif Rullhusen. Baubeginn im übernächsten Jahr – Fertigstellung ungewiss: Die Stadt Nienburg hatte den Bau der neuen Obdachlosenunterkunft im Dienstleistungszentrum Meerbachbogen als Zwei-Stufen-Projekt geplant. Die Politik war nicht einverstanden.

Zunächst sah der Beschlussvorschlag der Verwaltung vor, mit dem Bau von zwei Drittel der insgesamt zwölf Wohneinheiten im Jahr 2020 zu beginnen. Der Rest sollte „zu einem späteren Zeitpunkt“ folgen. „Warum bauen wir nicht gleich alle zwölf Unterkünfte“, fragte der Grüne Karim Iraki in der Sitzung des Ausschusses für Jugend, Soziales und Sport – und stieß auf offene Ohren in dem Gremium.

Die Politiker strichen die Formulierung „stufenweise“ aus dem Beschlussvorschlag und beauftragen die Stadtverwaltung somit einstimmig, die Unterkunft in einem Zug zu planen und zu erstellen.

Einschließlich einem zukünftigen Anstieg der Baukosten kalkuliert die Stadt für die Obdachlosenunterkunft insgesamt 841 593 Euro ein. Zusammensetzen soll sich die ebenerdige Immobilie aus zwölf einzelnen Unterkünften, zuzüglich einer Notunterkunft und einem Lager. Jede der etwa 20 Quadratmeter großen Unterkünfte bekommt einen eigenen Eingang zu einem gemeinsamen Innenhof. Ausgestattet werden soll jede Wohneinheit mit einem kleinen Duschbad und einer sogenannten Pantryküche.

Das könnte Sie auch interessieren

Wohnen

Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab
Fußball

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg
Politik

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich
Nienburg

3. Hasseler Suppentag

3. Hasseler Suppentag

Meistgelesene Artikel

Erneut brennendes Auto in Nienburg

Erneut brennendes Auto in Nienburg

Zwei Unfälle auf der B6 in Nienburg - Polizei findet Marihuana

Zwei Unfälle auf der B6 in Nienburg - Polizei findet Marihuana

Volles Programm in Nienburg: Autoschau und offener Sonntag

Volles Programm in Nienburg: Autoschau und offener Sonntag

Nein zu Kita-Schließzeiten im Sommer

Nein zu Kita-Schließzeiten im Sommer

Kommentare