Oberflächenbehandlung am Montag und Dienstag im Nienburger Stadtgebiet

Frischzellenkur für Nienburger Straßenquartett

+
Die Arbeiten finden am kommenden Montag und Dienstag statt. Sperrungen gibt es aber nicht.

Nienburg - Von Leif Rullhusen. Vier Straßen im Nienburger Stadtgebiet bekommen am kommenden Montag und Dienstag eine Frischzellenkur. Betroffen sind die Quellhorst-, Moltke-, Park- und Hannoversche Straße.

Sperrungen kommen auf die Verkehrsteilnehmer nicht zu, für Dauer der Arbeiten besteht in den jeweiligen Straßen allerdings Parkverbot. „Das wird entsprechend kenntlich gemacht“, erklärt Stefan Steinbeck vom Fachbereich Stadtentwicklung. Da es sich um Arbeiten im öffentlichen Verkehrsbereich handelt, ist zudem mit Behinderungen zu rechnen.

Die Oberflächenbehandlungen dienen der Erhaltung und Instandsetzung von Asphaltdeckschichten. Dazu werden ausgemagerte und gealterte Deckschichten vor weiterem Verschleiß geschützt sowie Risse verschlossen. Die Oberfläche wird mit einer sogenannten Bitumenemulsion angespritzt und anschließend mit Straßensplitt abgestreut. Danach fährt eine Gummiradwalze den Splitt ein. „Die Arbeiten werden vollständig maschinell durchgeführt“, berichtet Steinbeck.

Folgende Straßenzüge werden am 28. und 29. Mai behandelt: Die komplette Quellhorst- sowie Moltkestraße, die Hannoversche Straße auf einer Länge von 200 Metern von der Lohmeyer-Kreuzung bis zur Fritz-Heller-Straße und die Parkstraße zwischen der Moltkestraße und dem Nordertorstriftweg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Sport

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde
Fußball

BVB kontert Bayern-Sieg - Bosz-Debüt in Leverkusen misslingt

BVB kontert Bayern-Sieg - Bosz-Debüt in Leverkusen misslingt
Welt

Natur behindert Suche nach zweijährigem Jungen im Schacht

Natur behindert Suche nach zweijährigem Jungen im Schacht
Nienburg

Lesung mit Henning Scherf in Eystrup

Lesung mit Henning Scherf in Eystrup

Meistgelesene Artikel

Leese bekommt neues Kanalsystem

Leese bekommt neues Kanalsystem

Kriminelle Karriere von abgelehntem Asylbewerber führt zu Freiheitsstrafe

Kriminelle Karriere von abgelehntem Asylbewerber führt zu Freiheitsstrafe

Fall Elke Kerll: Ermittler vernehmen Zeugen im Ausland

Fall Elke Kerll: Ermittler vernehmen Zeugen im Ausland

EU-Mittel für WLAN-Hotspots im Landkreis Nienburg

EU-Mittel für WLAN-Hotspots im Landkreis Nienburg

Kommentare