Oberflächenbehandlung am Montag und Dienstag im Nienburger Stadtgebiet

Frischzellenkur für Nienburger Straßenquartett

+
Die Arbeiten finden am kommenden Montag und Dienstag statt. Sperrungen gibt es aber nicht.

Nienburg - Von Leif Rullhusen. Vier Straßen im Nienburger Stadtgebiet bekommen am kommenden Montag und Dienstag eine Frischzellenkur. Betroffen sind die Quellhorst-, Moltke-, Park- und Hannoversche Straße.

Sperrungen kommen auf die Verkehrsteilnehmer nicht zu, für Dauer der Arbeiten besteht in den jeweiligen Straßen allerdings Parkverbot. „Das wird entsprechend kenntlich gemacht“, erklärt Stefan Steinbeck vom Fachbereich Stadtentwicklung. Da es sich um Arbeiten im öffentlichen Verkehrsbereich handelt, ist zudem mit Behinderungen zu rechnen.

Die Oberflächenbehandlungen dienen der Erhaltung und Instandsetzung von Asphaltdeckschichten. Dazu werden ausgemagerte und gealterte Deckschichten vor weiterem Verschleiß geschützt sowie Risse verschlossen. Die Oberfläche wird mit einer sogenannten Bitumenemulsion angespritzt und anschließend mit Straßensplitt abgestreut. Danach fährt eine Gummiradwalze den Splitt ein. „Die Arbeiten werden vollständig maschinell durchgeführt“, berichtet Steinbeck.

Folgende Straßenzüge werden am 28. und 29. Mai behandelt: Die komplette Quellhorst- sowie Moltkestraße, die Hannoversche Straße auf einer Länge von 200 Metern von der Lohmeyer-Kreuzung bis zur Fritz-Heller-Straße und die Parkstraße zwischen der Moltkestraße und dem Nordertorstriftweg.

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Argentinien vor dem WM-Aus - Kroatien siegt 3:0

Argentinien vor dem WM-Aus - Kroatien siegt 3:0
Fußball

Mbappé schießt Frankreich ins Achtelfinale - 1:0 gegen Peru

Mbappé schießt Frankreich ins Achtelfinale - 1:0 gegen Peru
Fußball

Australien nach 1:1 gegen Dänemark enttäuscht

Australien nach 1:1 gegen Dänemark enttäuscht
Politik

Visegrad-Staaten erteilen dem Asyl-Sondergipfel eine Abfuhr

Visegrad-Staaten erteilen dem Asyl-Sondergipfel eine Abfuhr

Meistgelesene Artikel

Steimbke: Polizei klärt Straftatenserie auf

Steimbke: Polizei klärt Straftatenserie auf

Ministerpräsident Stephan Weil zeichnet Bickbeernhof-Café und Landfleischerei Rode aus

Ministerpräsident Stephan Weil zeichnet Bickbeernhof-Café und Landfleischerei Rode aus

30. Reiterfest in Nienburg: Spitzensport und Einsteigerwettberwebe

30. Reiterfest in Nienburg: Spitzensport und Einsteigerwettberwebe

Deutscher Botschafter in Mali besucht Bundeswehr-Stützpunkt Langendamm

Deutscher Botschafter in Mali besucht Bundeswehr-Stützpunkt Langendamm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.