Terminvereinbarungen sind nicht notwendig

Offene Impfangebote in Drakenburg und Nienburg

Das Impfzentrum in Drakenburg.
+
Im Drakenburger Impfzentrum findet das offene Impfen am Dienstag und Mittwoch statt.

Die Stadt und der Kreis Nienburg haben in der kommenden Woche mehrere offene Impfangebote im Nordertor sowie in Drakenburg.

NIenburg/Drakenburg. Das Impfzentrum in Drakenburg lädt alle Interessierten ab 18 Jahren für Dienstag, 13. Juli, von 8 bis 12 Uhr sowie Mittwoch, 14. Juli, von 16 bis 20 Uhr zu einem freien Impfangebot ein. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Verimpft werden jeweils 300 Dosen des Herstellers „Johnson & Johnson“. Bei diesem Vakzin ist nur ein Impftermin notwendig. Mitzubringen sind der Personalausweis und, wenn vorhanden, der Impfpass.

Im Stadtteilhaus Nordertor wird am kommenden Freitag geimpft

Am Freitag, 16. Juli, sind alle Menschen ab zwölf Jahren in der Zeit von 14 Uhr bis 19 Uhr eingeladen, sich im Nienburger Stadtteilhaus Nordertor impfen zu lassen. Jeder kann ohne Anmeldung zu dieser Erstimpfung kommen, mit Ausnahme von Schwangeren. Die Zweitimpfung findet am 27. August ebenfallsim Stadtteilhaus statt. Die Impfung erfolgt durch Fachpersonal des Impfzentrums mit dem Impfstoff von Biontech. Für Erwachsene steht auch der Impfstoff von „Johnson & Johnson“ zur Verfügung, der nur einmalig verimpft wird.

Sprachmittler sind vor Ort

Mitzubringen ist jeweils ein Personalausweis beziehungsweise Ausweispapiere, der Impfausweis, wenn vorhanden, und eine medizinische Maske. 16- bis 18-Jährige müssen zudem die von den Eltern unterschriebene Einwilligungserklärung und eine Kopie oder ein Foto des Ausweises der Eltern mitbringen. 12- bis 16-Jährige müssen in Begleitung eines Elternteils kommen. Für jede Person gibt es einen Aufklärungsbogen, eine Einwilligung und einen Anamnesebogen vor Ort. Sprachmittler für Arabisch, Türkisch, Kurdisch und Farsi werden vor Ort sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Wintersport

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

„FamilyKirmesPark“ lädt auf die Nienburger Festwiese ein
Nienburg

„FamilyKirmesPark“ lädt auf die Nienburger Festwiese ein

„FamilyKirmesPark“ lädt auf die Nienburger Festwiese ein
Corona im Landkreis Nienburg: Ab heute gelten strengere Regeln
Nienburg

Corona im Landkreis Nienburg: Ab heute gelten strengere Regeln

Corona im Landkreis Nienburg: Ab heute gelten strengere Regeln
Prozess um Balge-Mord: Nur eine fahrlässige Tötung?
Nienburg

Prozess um Balge-Mord: Nur eine fahrlässige Tötung?

Prozess um Balge-Mord: Nur eine fahrlässige Tötung?
Kleine Reiterin mit großem Talent
Nienburg

Kleine Reiterin mit großem Talent

Kleine Reiterin mit großem Talent

Kommentare