Buntes Programm

Tag der offenen Tür an der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya

Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
1 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
2 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
3 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
4 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
5 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
6 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
7 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
8 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya

Hoya - Jede Menge Spiel, Spaß und Information bot am Sonnabend der Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya. Ein buntes Programm lockte zahlreiche kleine und große Besucher in die Räumlichkeiten im Hoyaer Schulzentrum.

Von Märchenspielen und Mathematik-Stationen über Gestaltendes Werken und Chemieversuche bis hin zu einem reichhaltigen Kaffee-und-Kuchen-Buffet stand für jeden Geschmack das passende Angebot bereit. Für die Kinder und Jugendlichen lockten neben verschiedensten Mitmach-Aktionen auch viele bunte Spielmöglichkeiten. So gab es eine Hüpfburg, Pferderennen auf plüschigen Vierbeinern und viel Platz zum Toben. Beim „Schulquiz“ dagegen war Köpfchen gefragt: Die Computer-AG hatte ein mediales „Wer wird Millionär“-Spiel mit vielen kniffligen Fragen rund um die Oberschule gestaltet. 

Für die musikalische Untermalung sorgten die „Rockbandklassen“ des fünften, sechsten und siebten Jahrgangs. Mit ihren vielfältigen musikalischen Auftritten sorgten sie für eine volle Aula und lautstarke Jubelrufe. Auch der Schulsanitätsdienst bot Einblicke in seine Arbeit und führte unter anderem eine Herz-Lungen-Massage vor.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nienburg

„Rock das Ding“-Festival - der Aufbau

Das dritte „Rock das Ding“-Festival in Balge startet Samstag ab 14 Uhr. Auf der Bühne stehen unter anderem die Bands „Milan“, „Wohnraumhelden“, „3 …
„Rock das Ding“-Festival - der Aufbau
Nienburg

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

Als ein Erfolg kann Organisator Frank Juschkat das Rock das Ding-Festival 2018 in Balge verbuchen. Schon am frühen Samstagnachmittag kamen Freunde …
„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert

Mit dem Einzug ins Finale haben Kroatiens Kicker bei der WM 2018 gehörig überrascht. Ihre wohl heißeste Anhängerin überzeugte auch beim Endspiel.
Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert
Welt

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Mindestens zehn Autos sind auf der A81 Höhe der Ausfahrt Ahorn zusammengeprallt. Vier Menschen kamen dabei ums Leben. Viele weitere sind schwer …
Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrleute aus dem Landkreis Nienburg helfen in Schweden

Feuerwehrleute aus dem Landkreis Nienburg helfen in Schweden

Langendamm: Mähdrescher fängt während der Feldarbeit Feuer

Langendamm: Mähdrescher fängt während der Feldarbeit Feuer

Sparkasse Nienburg berichtet über Geschäftsentwicklung

Sparkasse Nienburg berichtet über Geschäftsentwicklung

Scheunenbrand in Nordholz

Scheunenbrand in Nordholz