Buntes Programm

Tag der offenen Tür an der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya

Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
1 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
2 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
3 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
4 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
5 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
6 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
7 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
8 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya

Hoya - Jede Menge Spiel, Spaß und Information bot am Sonnabend der Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya. Ein buntes Programm lockte zahlreiche kleine und große Besucher in die Räumlichkeiten im Hoyaer Schulzentrum.

Von Märchenspielen und Mathematik-Stationen über Gestaltendes Werken und Chemieversuche bis hin zu einem reichhaltigen Kaffee-und-Kuchen-Buffet stand für jeden Geschmack das passende Angebot bereit. Für die Kinder und Jugendlichen lockten neben verschiedensten Mitmach-Aktionen auch viele bunte Spielmöglichkeiten. So gab es eine Hüpfburg, Pferderennen auf plüschigen Vierbeinern und viel Platz zum Toben. Beim „Schulquiz“ dagegen war Köpfchen gefragt: Die Computer-AG hatte ein mediales „Wer wird Millionär“-Spiel mit vielen kniffligen Fragen rund um die Oberschule gestaltet. 

Für die musikalische Untermalung sorgten die „Rockbandklassen“ des fünften, sechsten und siebten Jahrgangs. Mit ihren vielfältigen musikalischen Auftritten sorgten sie für eine volle Aula und lautstarke Jubelrufe. Auch der Schulsanitätsdienst bot Einblicke in seine Arbeit und führte unter anderem eine Herz-Lungen-Massage vor.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nienburg

Nikolausmarkt in Bücken

Gleich neben der Stiftskirche in Bücken begann am Sonntag am frühen Nachmittag der traditionelle Nikolausmarkt mit sanft vom Himmel schwebenden …
Nikolausmarkt in Bücken
Geld

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Die letzte Folge der vierte Staffel flimmerte Mitte November über die Bildschirme - hier sehen Sie zwölf Startups, die nach ihrem Deal den Durchbruch …
Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"
Geld

Da rollt der Rubel: Die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018

Der FC Bayern München gilt als einer der besten und reichsten Vereine weltweit - so wie seine Spieler. Wie viel Müller & Co. pro Saison abräumen, …
Da rollt der Rubel: Die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018
Nienburg

Lego-Ausstellung in Hoya

Die Lego-Technik-Ausstellung am Samstag bei der Firma „Weber & Wohlers” an der Langen Straße in Hoya lies nicht nur Lego-Begeisterte staunen. „Das …
Lego-Ausstellung in Hoya

Meistgelesene Artikel

Liebenau: Bewohner nach Küchenbrand im Krankenhaus 

Liebenau: Bewohner nach Küchenbrand im Krankenhaus 

Tuberkulose: Auch Fälle in Nienburg

Tuberkulose: Auch Fälle in Nienburg

Nikolausmarkt in Bücken macht seinem Namen alle Ehre

Nikolausmarkt in Bücken macht seinem Namen alle Ehre

Alkoholfahrt nach Sex-Aufforderung

Alkoholfahrt nach Sex-Aufforderung