Buntes Programm

Tag der offenen Tür an der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya

Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
1 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
2 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
3 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
4 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
5 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
6 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
7 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya
8 von 38
Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya

Hoya - Jede Menge Spiel, Spaß und Information bot am Sonnabend der Tag der offenen Tür der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya. Ein buntes Programm lockte zahlreiche kleine und große Besucher in die Räumlichkeiten im Hoyaer Schulzentrum.

Von Märchenspielen und Mathematik-Stationen über Gestaltendes Werken und Chemieversuche bis hin zu einem reichhaltigen Kaffee-und-Kuchen-Buffet stand für jeden Geschmack das passende Angebot bereit. Für die Kinder und Jugendlichen lockten neben verschiedensten Mitmach-Aktionen auch viele bunte Spielmöglichkeiten. So gab es eine Hüpfburg, Pferderennen auf plüschigen Vierbeinern und viel Platz zum Toben. Beim „Schulquiz“ dagegen war Köpfchen gefragt: Die Computer-AG hatte ein mediales „Wer wird Millionär“-Spiel mit vielen kniffligen Fragen rund um die Oberschule gestaltet. 

Für die musikalische Untermalung sorgten die „Rockbandklassen“ des fünften, sechsten und siebten Jahrgangs. Mit ihren vielfältigen musikalischen Auftritten sorgten sie für eine volle Aula und lautstarke Jubelrufe. Auch der Schulsanitätsdienst bot Einblicke in seine Arbeit und führte unter anderem eine Herz-Lungen-Massage vor.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nienburg

Fotostrecke: Turniere von Tanzsportzentrum am Wochenende

Nicht nur in der Sonne – auch auf der Tanzfläche ging es am vergangenen Wochenende heiß her. Gleich drei Turniere hatte das 1. Tanzsportzentrum (TSZ) …
Fotostrecke: Turniere von Tanzsportzentrum am Wochenende
Karriere

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Manchmal macht es zack und das Abi-Motto steht sofort. Für manche ist aber auch Gehirnschmalz gefragt. Hier eine Auswahl der besten Sprüche zum …
Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten
Nienburg

Sternfahrt der Blue Nights macht Halt in Hassel

Vier Chapter der Blue Nights, des größten Polizeimotorradclubs der Welt, trafen sich zu einer gemeinsamen Ausfahrt. Erst ging es in einer Sternfahrt …
Sternfahrt der Blue Nights macht Halt in Hassel
Nienburg

Nienburg: Blumen für die Wilhelmstraße 

Wenn Ursula Laux mit Eimer, Schaufel und Harke unterwegs ist, wird es in der Wilhelmstraße wieder etwas bunter. Seit Wochen pflanzt sie, jätet …
Nienburg: Blumen für die Wilhelmstraße 

Meistgelesene Artikel

Stolzenau: Feuer in Döner-Restaurant 

Stolzenau: Feuer in Döner-Restaurant 

Riskante Überholung: Fahrer flüchtet

Riskante Überholung: Fahrer flüchtet

Nienburger bedrängt und schlägt zwei Mädchen

Nienburger bedrängt und schlägt zwei Mädchen

Alkoholisierter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall in Schinna

Alkoholisierter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall in Schinna

Kommentare