„H&P Open Air“ im Bürgerpark Hoya

Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
1 von 65
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
2 von 65
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
3 von 65
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
4 von 65
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
5 von 65
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
6 von 65
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
7 von 65
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
8 von 65
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.

Fünf Bands heizten den Zuschauern am Samstagabend beim Benefiz-Konzert „H&P Open Air“ im Hoyaer Bürgerpark ordentlich ein. Anfangs noch schüchtern, wippten die rund 300 Gäste nur leicht zur Musik mit. Später riss es dann aber jeden auf die Tanzfläche vor der großen Bühne. Die Musik dazu lieferten die Bands "Meilentaucher", "Biest", "Anne.Fuer.Sich", "Reggaedemmi" und "Kafvka". 

nh

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reisen

Dieser verlassene Freizeitpark birgt ein düsteres Geheimnis

20 Jahre lang war "Okpo-Land" in Südkorea ein beliebter Freizeitpark. Seit 1999 ist er geschlossen. In der Fotostrecke sehen Sie die Bilder.
Dieser verlassene Freizeitpark birgt ein düsteres Geheimnis
Nienburg

„Rock das Ding“-Festival - der Aufbau

Das dritte „Rock das Ding“-Festival in Balge startet Samstag ab 14 Uhr. Auf der Bühne stehen unter anderem die Bands „Milan“, „Wohnraumhelden“, „3 …
„Rock das Ding“-Festival - der Aufbau

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert

Mit dem Einzug ins Finale haben Kroatiens Kicker bei der WM 2018 gehörig überrascht. Ihre wohl heißeste Anhängerin überzeugte auch beim Endspiel.
Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert
Nienburg

Sommergewinnspiel: Es sind schon zahlreiche Urlaubsgrüße eingetroffen

Sommergewinnspiel: Es sind schon zahlreiche Urlaubsgrüße eingetroffen

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrleute aus dem Landkreis Nienburg helfen in Schweden

Feuerwehrleute aus dem Landkreis Nienburg helfen in Schweden

Rodewald: Diebstahl aus Transporter

Rodewald: Diebstahl aus Transporter

Langendamm: Mähdrescher fängt während der Feldarbeit Feuer

Langendamm: Mähdrescher fängt während der Feldarbeit Feuer

Sparkasse Nienburg berichtet über Geschäftsentwicklung

Sparkasse Nienburg berichtet über Geschäftsentwicklung