„H&P Open Air“ im Bürgerpark Hoya

Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
1 von 65
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
2 von 65
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
3 von 65
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
4 von 65
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
5 von 65
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
6 von 65
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
7 von 65
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.
8 von 65
Das „H&P Open-Air“ im Bürgerpark Hoya hatte sowohl musikalisch als auch kulinarisch einiges zu bieten.

Fünf Bands heizten den Zuschauern am Samstagabend beim Benefiz-Konzert „H&P Open Air“ im Hoyaer Bürgerpark ordentlich ein. Anfangs noch schüchtern, wippten die rund 300 Gäste nur leicht zur Musik mit. Später riss es dann aber jeden auf die Tanzfläche vor der großen Bühne. Die Musik dazu lieferten die Bands "Meilentaucher", "Biest", "Anne.Fuer.Sich", "Reggaedemmi" und "Kafvka". 

nh

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Auto

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Sie sind ein leidiges Thema und behindern immer wieder Rettungskräfte bei ihren Einsätzen: Gaffer. Die Polizei Dortmund hat nun genug und …
Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß
Auto

Mit neuen Fotos: Kuriose Blitzer-Bilder - Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch …
Mit neuen Fotos: Kuriose Blitzer-Bilder - Die verrücktesten Radarfotos
Gesundheit

Bei seltenen Erkrankungen Hilfe suchen

Es gibt nur wenige Experten, die Diagnose dauert manchmal Jahre, und Heilung ist vielleicht unmöglich: Menschen mit seltenen Erkrankungen müssen sich …
Bei seltenen Erkrankungen Hilfe suchen
Gesundheit

Fitness-Übungen für Einsteiger

Wer noch keine oder nur wenig Erfahrung mit Fitness-Übungen hat, muss keine Angst vor dem Start haben. Er sollte nur langsam beginnen und dabei auf …
Fitness-Übungen für Einsteiger

Meistgelesene Artikel

Die Weserschule und der Filmhof Hoya präsentieren die Doku „Weserlust Hotel“

Die Weserschule und der Filmhof Hoya präsentieren die Doku „Weserlust Hotel“

Nienburg: Trafostationen ziehen in den öffentlichen Raum

Nienburg: Trafostationen ziehen in den öffentlichen Raum

Schlesisches Kammerorchester beeindruckt mit Stücken von Mozart

Schlesisches Kammerorchester beeindruckt mit Stücken von Mozart

Polizisten leisten Präventionsarbeit bei Projektwoche des JBG Hoya 

Polizisten leisten Präventionsarbeit bei Projektwoche des JBG Hoya