Polizei ermittelt und hofft auf Hinweise

Illegale Müllentsorgung in Liebenau

+
Ein Spaziergänger entdeckte den illegal entsorgten Müll.

Liebenau. Restmülltonne voll? Der Weg zum nächsten Entsorgungszentrum zu unbequem? Am gestrigen Donnerstag entdeckte ein Spaziergänger in der Nähe des Liebenauer Gewerbegebietes "Beckebohnen" illegal entsorgten Müll. Jetzt ermittelt die Polizei.

Drei Säcke mit Restmüll sowie ein Kinderpuppenwagen waren am Wegesrand der Straße "Auf der Flage" von Unbekannten entsorgt worden. Die Polizei bittet um Hinweise auf den möglichen Verursacher. "Vielleicht erkennt jemand den Kinderpuppenwagen", hofft Polizeisprecher Axel Bergmann. Hinweise nehmen die  Dienststelle in Marklohe unter Tel. 05021 / 961980 oder die Polizeiinspektion in Nienburg unter Tel. 05021 / 97780 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Sport

Zwei Medaillen im Snowboard - Viererbob auf Gold-Kurs

Zwei Medaillen im Snowboard - Viererbob auf Gold-Kurs
Politik

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta
Mehr Sport

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze
Boulevard

Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes

Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes

Meistgelesene Artikel

Täter brechen Audis in Steyerberg auf

Täter brechen Audis in Steyerberg auf

Raubüberfall auf Nienburgerin: Opfer schockiert über Bilder

Raubüberfall auf Nienburgerin: Opfer schockiert über Bilder

Beleidigungen und Bedrohungen: Nienburger muss ins Gefängnis

Beleidigungen und Bedrohungen: Nienburger muss ins Gefängnis

Keine schöne Affäre: Balder und Biedermann in Nienburg

Keine schöne Affäre: Balder und Biedermann in Nienburg

Kommentare