Polizei Nienburg stoppt Senior

67-Jähriger fährt betrunken durch Nienburg

Nienburg - Die Polizei hat am Donnerstag, 18. Januar, eine Trunkenheitsfahrt durch Nienburg beendet. 

Gegen 17 Uhr kontrollierten die Beamten den Autofahrer. Der 67 Jahre alte Nienburger kam den Haltesignalen der Nienburger Polizei in der Straße Kleine Ziegelriede nach. Sofort fiel den kontrollierenden Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes auf. 

Ein freiwillig vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,22 Promille, berichtet die Polizei. Dem Fahrzeugführer wurde in der Dienststelle der Polizeiinspektion durch einen hinzugerufenen Arzt eine Blutprobe entnommen und gegen ihn ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eröffnet. 

Weiterhin wurde sein Führerschein eingezogen. Im Anschluss an alle Maßnahmen konnte der Beschuldigte zu Fuß die Dienststelle verlassen.

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort
Auto

Peugeot 508 im Test: Der König der Löwen

Peugeot 508 im Test: Der König der Löwen
Fußball

Schalke auch in der Königsklasse nur Remis

Schalke auch in der Königsklasse nur Remis
Politik

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Meistgelesene Artikel

Unfall in Nienburg: Polizei findet flüchtigen Lkw-Fahrer

Unfall in Nienburg: Polizei findet flüchtigen Lkw-Fahrer

Friseurin Natalia Hanemann bringt Familie und Beruf unter einen Hut

Friseurin Natalia Hanemann bringt Familie und Beruf unter einen Hut

Gewinnspiel: Wer erkennt das Werkzeug?

Gewinnspiel: Wer erkennt das Werkzeug?

„Altstadtring Nienburg“ soll Zentrum beleben

„Altstadtring Nienburg“ soll Zentrum beleben

Kommentare