Polizei sucht Zeugen 

Mehrere Einbrüche am Wochenende in Nienburg

Nienburg - Gleich drei Wohnungseinbrüche im Stadtgebiet Nienburg wurden der Polizei am Wochenende angezeigt. Die Taten ereigneten sich zwischen 22 Uhr am Freitag und 13 Uhr am Sonntag.

In der Nacht zu Samstag hebelten unbekannte Täter die Wohnungseingangstür eines Reihenhauses in der Frankfurter Straße auf und erbeuteten Schmuck und Bargeld, berichtet ein Polizeisprecher. 

In der Zeit zwischen Samstag und 17 Uhr und Sonntag gegen 13.20 Uhr brachen bisher unbekannte Täter jeweils in ein Wohnhaus im Holunderweg sowie Am Dornbusch ein. Am Dornbusch wurde Schmuck und etwas Hartgeld entwendet, nachdem eine Kellertür sowie weitere verschlossenen Innentüren aufgebrochen worden waren. 

Im Holunderweg gelangten die Täter nach dem Aufbrechen eines Kellerfensters lediglich bis in die Kellerräume und flüchteten ohne Beute. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Dienststelle am Amalie-Thomas-Platz unter 05021/97780 entgegen.

Woche zum Einbruchschutz

Im Zusammenhang mit Einbrüchen lädt die Polizeiinspektion Nienburg/Schaum alle interessierten Bürger zur „Woche zum Einbruchschutz“ in das Nienburger Polizeimuseum ein. Von Mittwoch bis Samstag, 25. bis 28. Oktober, findet dort in einer Kooperation mit dem Museum sowie speziell zertifizierten Unternehmen aus der Sicherheitsbranche eine Ausstellung zum Thema Einbruchschutz statt. Ausführliche und fachkundige Beratung kann man sich gleich vor Ort holen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nienburg

Weihnachtsmarkt in Eitzendorf

Weihnachtsmarkt in Eitzendorf
Nienburg

Nikolausmarkt in Bücken

Nikolausmarkt in Bücken
Welt

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt
Politik

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Meistgelesene Artikel

Vandalismus auf Golfplatz in Rehburg

Vandalismus auf Golfplatz in Rehburg

Stadtrat Hoya: B-Pläne mehrheitlich beschlossen

Stadtrat Hoya: B-Pläne mehrheitlich beschlossen

Moonlightshopping in Nienburg

Moonlightshopping in Nienburg

Zwei Verletzte bei Frontalcrash in Eystrup

Zwei Verletzte bei Frontalcrash in Eystrup

Kommentare