Sparkasse Nienburg geht neue Wege

Praktikum per Whatsapp

+

Nienburg - Einen ganz besonderen Weg, um junge Leute anzusprechen, gehen in der kommenden Woche die Auszubildenden der Sparkasse in Nienburg. Am Donnerstag, 2. November, bieten sie erstmals zwischen 8 und 18.30 Uhr ein Whatsapp-Praktikum an.

Im Chat wollen sie ihre Abonnenten an diesem Tag mitnehmen und den Alltag eines Azubis näher bringen. „Zu der Ausbildung gehört viel mehr, als die Arbeit am Schalter“, sagt Adrian Michalik. Bei einem üblichen Praktikum sei es allerdings schwierig, diese Vielfalt auch kennenzulernen. Ähnlich wie bei der Fußballkonferenz im Fernsehen wollen Michalik und drei weitere Auszubildende im zweiten Lehrjahr überall mal hinschalten.

Sie senden Fotos und Videos aus verschiedenen Geschäftsstellen und Arbeitsbereichen. Auch die Personalabteilung und der Bereich Kommunikation und Werbung gehören schließlich dazu. „Es wird all das gezeigt, was die Azubis auch in der Ausbildung durchlaufen“, erklärt Saskia Mennecke, die die jungen Leute im Alter von 18 bis 22 Jahren bei der Planung unterstützt.

Während des Berufsinformationstages in den BBS haben die Auszubildenden am Donnerstag bereits ihr Projekt beworben. „Die Idee ist gut angekommen“, sagt Michalik. Diese Erfahrungen haben auch schon andere Sparkassen gemacht, erklärt der 19-Jährige. Daher übernimmt das Team diese Idee gerne.

Ausbildung vorstellen 

Ihr Ziel ist es, ihre Ausbildung vorzustellen und vielleicht auch neue Bewerber für die Ausbildung bei der Sparkasse begeistern zu können. Außerdem entsteht ein direkter Draht zu den angehenden Bankkaufleuten. Denn über den Whatsapp-Chat können alle Praktikanten auch Fragen stellen. „Wenn eine Frage öfter auftaucht, beantworten wir diese für alle“, erklärt Michalik. Der Fragensteller bleibt dabei anonym, so wie alle Teilnehmer. Ansonsten werden Fragen auch im privaten Chat beantwortet.

Wer bei dem Praktikum dabei sein möchte, braucht nur die Nummer 0162/7265195 in seinen Kontakten einspeichern und anschließend das Kennwort „START“ per WhatsApp mit Vornamen, Nachnamen und Geburtsdatum an diese Nummer schicken. Die Teilnahme ist kostenlos. Mit der Anmeldung werden die Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweise von Whatsapp und der Sparkasse Nienburg akzeptiert, die du unter www.sparkasse-nienburg.de/whatsapp aufgerufen werden können.

jom

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Kaum Euphorie bei Klopp nach 5:2 gegen Rom

Kaum Euphorie bei Klopp nach 5:2 gegen Rom
Leben

Geschmacksexplosion durch Würzen mit Marinaden und Rubs

Geschmacksexplosion durch Würzen mit Marinaden und Rubs
Auto

Mercedes-AMG A-Klasse: Der Golf der Generation Smartphone

Mercedes-AMG A-Klasse: Der Golf der Generation Smartphone
Welt

Todesfahrer von Toronto des zehnfachen Mordes angeklagt

Todesfahrer von Toronto des zehnfachen Mordes angeklagt

Meistgelesene Artikel

„Blaue Ritter“ fahren durch die Samtgemeinde

„Blaue Ritter“ fahren durch die Samtgemeinde

Stolzenau: Feuer in Döner-Restaurant 

Stolzenau: Feuer in Döner-Restaurant 

Polizei hat vermisste Nienburgerin gesucht

Polizei hat vermisste Nienburgerin gesucht

Nienburg: Tatort Wochenmarkt

Nienburg: Tatort Wochenmarkt

Kommentare