Spielfilm, Zeichentrick und Dokumentation

Preisverleihung des Wettbewerbes „Weser-Hunte Filmklappe“

Gruppenbild mit den Prämierten: Landrat Detlev Kohlmeier (rechts, Mitte), stellvertretender Landrat des Landkreises Diepholz Ulf-Werner Schmidt (3. von rechts, oben), Nicola Roloff-Schindler (rechts, unten) von der Sparkasse Nienburg und sowie Werner von Behr (2. von links), Vorstandsmitglied Landschaftsverband Weser-Hunte, Ingo Engelhaupt (3. von links, unten) und Franziska Stremski vom NLQ (5. von links) sowie Elke Schröder (links) und Lars Dreyer vom KMZ Nienburg (links, oben) ehrten die Preisträger.

Landkreis - Die Preisverleihung des Wettbewerbes „Weser-Hunte Filmklappe“ 2018 der Landkreise Nienburg und Diepholz war kürzlich im Forum der Volkshochschule (VHS) Nienburg. Schüler aller Jahrgangsstufen waren wie jedes Jahr aufgerufen, eigene Kurzfilmbeiträge einzureichen. Gekürt wurden die Plätze 1 und 2 der unterschiedlichen Kategorien.

Landrat Detlev Kohlmeier war Schirmherr der Veranstaltung. Er gratulierte den Gewinnern aus dem Landkreis Nienburg persönlich und übergab die wohlverdienten Urkunden. Für die Platzierten aus dem Landkreis Diepholz war der stellvertretende Landrat Ulf-Werner Schmidt eigens nach Nienburg angereist.

Als Vertreterin der unterstützenden Sparkasse überreichte Nicola Roloff-Schindler von der Nienburger Geschäftsstelle symbolische Schecks, während Werner von Behr, Vorstandsmitglied vom ebenfalls fördernden Landschaftsverbandes Weser-Hunte, weitere Präsente übergab.

Der Wettbewerb wurde zudem vom Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) unterstützt. Franziska Stremski und Ingo Engelhaupt, medienpädagogische Berater im NLQ, vergaben die symbolischen Filmklappen an die jeweiligen Teams.

Landrat Detlev Kohlmeier gratulierte den Gewinnern aus dem Landkreis Nienburg persönlich.

Auch in diesem Jahr war die Vielfalt der Beiträge groß. Die Bandbreite reichte vom „klassischen“ Spielfilm mit Story über Zeichentrick bis hin zum Dokumentarfilm, der als Sonderpreis ausgelobt wurde.

Nach der Begrüßung durch Franziska Stremski und Ingo Engelhaupt und den Grußworten von Landrat Kohlmeier sowie dem stellvertretenden Landrat Schmidt begannen die Vorführungen der einzelnen Filme mit anschließender Siegerehrung. Franziska Stremski betonte gegenüber den kreativen Kindern und Jugendlichen dabei: „Es ist spannend, die Welt mit euren Augen zu sehen.“

Die Erstplatzierten nehmen am Landesentscheid in Aurich teil. Nach dem offiziellen Teil bedankten sich Elke Schröder und Lars Dreyer vom Nienburger Kreismedienzentrum mit einem Präsent und einem Blumenstrauß bei Dieter Labode für die hervorragende Zusammenarbeit. Der langjährige VHS-Leiter ist Ende Oktober in den Ruhestand verabschiedet worden.

Die Gewinner und Zweitplatzierten

Preisträger Grundschule: 

Zweiter Platz: Grundschule Bramstedt (Landkreis Diepholz) mit „Snack up platt – eine Schuldoku“ 

Erster Platz: Kapitän-Koldewey-Grundschule Bücken (Landkreis Nienburg) mit „Kinder bewegen die Welt“ 

Preisträger Sekundarbereich I / Klassen 5-7: 

Zweiter Platz: Luisa Bruns (Landkreis Diepholz) mit „Kochen“ 

Erster Platz: Liv Saja (Landkreis Nienburg) mit „Typisch Ich“ 

Preisträger Sekundarbereich I / Klassen 8-10: 

Zweiter Platz: KGS Brinkum (Landkreis Diepholz) mit „Einfach PFANNtastisch“ 

Erster Platz: Marion-Dönhoff-Gymnasium (Landkreis Nienburg) mit „Lonely“ 

Preisträger Sekundarbereich II / Klassen 11-12:

Zweiter Platz: KGS Brinkum (Landkreis Diepholz) mit „Sanitäter - Samarita“ 

Sonderpreis „Dokumentation Tierfilm“: 

Johann-Beckmann-Gymnasium (Landkreis Nienburg) mit „Linus“

Das könnte Sie auch interessieren

Gesundheit

So läuft eine Darmspiegelung ab

So läuft eine Darmspiegelung ab
Gesundheit

Den Augen im Alltag Gutes tun

Den Augen im Alltag Gutes tun
Auto

So performt der neue BMW M8 beim Fahren

So performt der neue BMW M8 beim Fahren
Fußball

Lewandowski und Müller führen Bayern zu Zittersieg in Piräus

Lewandowski und Müller führen Bayern zu Zittersieg in Piräus

Meistgelesene Artikel

Ruderverein Hoya weiht Terrasse ein und schickt drei neue Boote auf Jungfernfahrt

Ruderverein Hoya weiht Terrasse ein und schickt drei neue Boote auf Jungfernfahrt

Nein zu Kita-Schließzeiten im Sommer

Nein zu Kita-Schließzeiten im Sommer

Kreisel an Verdener Landstraße: Neue Verkehrsführung deutlich erkennbar 

Kreisel an Verdener Landstraße: Neue Verkehrsführung deutlich erkennbar 

Nienburg: Schulbus stößt mit Auto zusammen

Nienburg: Schulbus stößt mit Auto zusammen

Kommentare