Bundesstraße wieder frei

Radfahrer auf B6 bei Neulohe von Pkw erfasst

+
Die Polizei hat die Bundesstraße zur Unfallaufnahme und Beweissicherung gesperrt

Neulohe. Bei einem Unfall am späten Freitagmachmittag auf der B6 erlitt ein Radfahrer lebensgefährliche Verletzungen. 

Der Radfahrer wurde  beim Versuch, die Bundesstraße zu überqueren von einem Pkw erfasst. Gegen 14.15 Uhr wollte das Unfallopfer sein Rad in Höhe Neulohe über die Bundesstraße schieben. Dabei übersah der Mann anscheinend einen aus Richtung Nienburg kommenden Pkw. Dieser erfasste den Radfahrer, der sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zuzog und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde, berichtet ein Polizeisprecher. Die B6 ist seit etwa 17.15 Uhr wieder freigegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt
Politik

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte
Politik

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen
Politik

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Meistgelesene Artikel

Flugplatzfest des Luft-Sportclubs Nienburg zieht tausende Besucher an

Flugplatzfest des Luft-Sportclubs Nienburg zieht tausende Besucher an

Pawel Popolski mit neuen Sensationen aus der Welt der Popmusik

Pawel Popolski mit neuen Sensationen aus der Welt der Popmusik

Stadtrat Nienburg berät über Teilnahme an Versteigerung

Stadtrat Nienburg berät über Teilnahme an Versteigerung

Streit im "Cup&Cino" eskaliert 

Streit im "Cup&Cino" eskaliert 

Kommentare