Bundesstraße wieder frei

Radfahrer auf B6 bei Neulohe von Pkw erfasst

+
Die Polizei hat die Bundesstraße zur Unfallaufnahme und Beweissicherung gesperrt

Neulohe. Bei einem Unfall am späten Freitagmachmittag auf der B6 erlitt ein Radfahrer lebensgefährliche Verletzungen. 

Der Radfahrer wurde  beim Versuch, die Bundesstraße zu überqueren von einem Pkw erfasst. Gegen 14.15 Uhr wollte das Unfallopfer sein Rad in Höhe Neulohe über die Bundesstraße schieben. Dabei übersah der Mann anscheinend einen aus Richtung Nienburg kommenden Pkw. Dieser erfasste den Radfahrer, der sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zuzog und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde, berichtet ein Polizeisprecher. Die B6 ist seit etwa 17.15 Uhr wieder freigegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht
Politik

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten
Auto

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg
Wohnen

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Meistgelesene Artikel

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Kommentare